Alle Kategorien
Suche

Durchschnittsschuhgröße von Kindern - Wissenswertes über das Fußwachstum

Füße von Babys oder kleinen Kindern sind sehr süß anzusehen. Sie sind weich, gut gepolstert und elastisch, sodass man sie ständig knuddeln möchte. Doch gerade bei Kinderfüßen muss man einiges beachten, wenn man möchte, dass die Füße auch im Erwachsenenalter gesund sind. Kennt man die Durchschnittsschuhgröße von Kindern, ist man schon auf dem richtigen Weg.

Dem Kind passende Schuhe kaufen.
Dem Kind passende Schuhe kaufen.

Was Sie benötigen:

  • Pappe
  • Stift

Durchschnittsschuhgröße beim Schuhkauf

  • Gehen Sie mit Ihrem Kind neue Schuhe kaufen, sollten Sie sich nicht auf die Angaben Ihres Kindes verlassen. Viele Kinder können noch nicht verlässlich sagen, ob der Schuh vorne oder seitlich drückt oder sogar viel zu klein ist. Sie müssen daher überprüfen, wie viel Platz im Schuh ist.
  • Dazu können Sie relativ einfach eine Schablone herstellen. Stellen Sie Ihr Kind auf ein Stück Pappe und zeichnen Sie mit einem Stift die Form des Fußes ab. Schneiden Sie dann die Schablone aus.
  • Wenn Sie sie nun in den auserwählten Schuh legen, sollte der Schuh mindestens zwölf Millimeter länger sein als die Schablone. Maximal sollte 17 Millimeter in der Länge Platz sein.
  • Auch seitlich muss die Schablone locker sitzen, damit hier keine Druckstellen und daraus resultierende Fußfehlstellungen entstehen.
  • Wenn Sie die Durchschnittsschuhgröße von Kindern nehmen, kann der gekaufte Schuh maximal fünf Monate passen. Durchschnittlich wächst der Kinderfuß ein Millimeter im Monat. Kaufen Sie also einen Schuh, der 17 Millimeter in der Länge Platz lässt, kann der Fuß fünf Millimeter wachsen, bevor er die Minimallänge (zwölf Millimeter) erreicht hat.
  • Da dies jedoch nur die Durchschnittsschuhgröße ist, messen Sie alle zwei bis drei Monate nach, ob die Schuhe noch passen. Bei einigen Kindern wachsen die Füße schneller, sodass hier die Kinderschuhe unbemerkt eng werden können.

Entwicklung von gesunden Kinderfüßen

  • Bedenken Sie beim Kauf die Durchschnittsschuhgröße von Kindern, tun Sie bereits einiges, damit die Füße Ihres Kindes gesund aufwachsen.
  • Allerdings müssen Sie nicht sofort, wenn Ihr Kind zu laufen beginnt, Schuhe kaufen. Je mehr Ihr Kind barfuß läuft, desto besser können sich Muskeln, Sehnen und Bänder des Fußes entwickeln.
  • In der Wohnung, im Garten oder am Strand sind ideale Möglichkeiten, damit Ihr Kind ohne Schuhe laufen kann.
  • Sobald es natürlich in Richtung Straße geht, braucht Ihr Kind vernünftige Schuhe. Neben der Durchschnittsschuhgröße ist außerdem wichtig, dass der Schuh aus atmungsaktivem Material besteht und ausreichend Stabilität bietet.
  • Bemerken Sie bei Ihrem Kind Fehlstellungen, gehen Sie mit ihm zum Kinderorthopäden, damit dieser korrigierend eingreifen kann. Allerdings sind gewisse Erscheinungen beim wachsenden Kind normal.
  • Fängt es an zu laufen, hat es normalerweise O-Beine, um so die Balance besser halten zu können. Im Alter von etwa drei Jahren wandeln sich diese in X-Beine um. Erst mit etwa sechs Jahren hat Ihr Kind gerade Beine.
Teilen: