Alle Kategorien
Suche

Durak-Anleitung - so spielen Sie regelkonform

Durak ist ein traditionelles russisches Kartenspiel und heißt übersetzt "Dummkopf". Zwei bis sechs Spieler versuchen, möglichst schnell alle Karten abzuwerfen. Wer die Anleitung von Durak befolgt und ein gutes Blatt hat, geht als einer der Gewinner hervor. Der Dummkopf ist am Ende derjenige, der als Letzter noch Karten auf der Hand hat.

Durak ist ein aufregendes Kartenspiel.
Durak ist ein aufregendes Kartenspiel.

Was Sie benötigen:

  • 36 Karten (6-10, Bube, Dame, König, Ass)

Vorbereitung auf Durak

  1. Mischen Sie die 36 Spielkarten von Durak gut durch.
  2. Jeder Spieler erhält laut Anleitung 6 Karten, die er auf die Hand nimmt.
  3. Den Rest der Karten legen Sie auf einem Stapel verdeckt ab. Anschließend decken Sie die oberste auf und legen Sie über Kreuz sichtbar unter den Stapel. Diese Karte zeigt den Trumpf des Spiels an.
  4. Hat ein Spieler fünf Karten von einer Farbe, kann er laut Anleitung veranlassen, dass neu gemischt wird.
  5. Die Karten haben die übliche Wertigkeit: Zahlen, Bube, Dame, König, Ass. Die Wertigkeit der Farben kann bei Durak von den Spielern selbst entschieden werden.
  6. In Deutschland gibt es eine Reihe von Kartenspiele. Besonders beliebt - vor allem im …

Anleitung des Spiels

  • Es wird im Uhrzeigersinn und rundenweise gespielt.
  • Während einer Runde führen Sie einen Angriff oder eine Verteidigung durch.
  • Haben Sie den niedrigsten Trumpf, beginnen Sie die erste Runde oder das Spiel nach einem Unentschieden mit einem Angriff. Bei mehreren Spielen wird stets zuerst der Verlierer, der Durak, angegriffen. So sieht die Anleitung keine Schonfrist für Sie vor, wenn Sie verlieren.
  • Ihr Angriff startet mit dem Offenlegen der ersten Karte. Sie dürfen laut Anleitung beliebig viele Karten von Durak aufdecken, aber sie müssen den gleichen Wert haben.
  • Ihr linker Nachbar versucht als Verteidiger, Ihre Karten zu decken. Dafür kann ihm sein linker Nachbar weitere Karten, die im Wert mit den bereits liegenden Karten übereinstimmen, hinzugeben.
  • Müssen Sie einen Angriff abwehren, legen Sie Karten ab, die im Wert gleich oder höher sind als die Angriffskarten. Trumpf kann nur von höherem Trumpf geschlagen werden.
  • Sie dürfen während einer Runde maximal mit sechs Karten angreifen bzw. verteidigen.
  • Erfolgreich verteidigt haben Sie bei Durak, wenn Sie alle Karten nach oben genannter Anleitung geschlagen haben. Die geschlagenen Karten scheiden aus dem Spiel aus. Alle Karten, die Sie nicht schlagen konnten, nehmen Sie auf.
  • Haben Sie erfolgreich verteidigt, dürfen Sie nun einen Angriff gegen Ihren linken Nachbarn führen. Ist die Verteidigung nicht geglückt, ist in der nächsten Runde Ihr Nachbar an der Reihe. Sie dürfen nicht angreifen.
  • Eine Durak-Runde endet laut Anleitung, indem alle Spieler, die Karten abgeworfen haben, neue Karten vom Deck ziehen, bis Sie wieder sechs auf der Hand haben. Der ursprüngliche Angreifer nimmt dabei zuerst auf, der Verteidiger zuletzt. Finden Sie im Deck keine Karten mehr vor, spielen Sie ohne Nachziehen weiter.
  • Sind Sie im Laufe der Runden alle Karten losgeworden, verlassen Sie das Spiel als ein Sieger.
  • Hat nur noch ein Spieler Karten auf der Hand, ist Durak beendet. Er wird in der Anleitung als Dummkopf bezeichnet. Konnten Sie und Ihre Gegner in der letzten Runde alle Karten abwerfen, ist es ein Unentschieden.
  • Der Dummkopf mischt die Karten und gibt neu.

Durak ist ein aufregendes Spiel mit hohem Tempo und Spielspaß. Erfahrene Spieler und Kenner der Anleitung von Durak zeichnen sich gegenseitig mit Rangabzeichen aus. Als Neuling hat man es schwer. Oft werden diese Spieler von den Kennern zusätzlich verhöhnt und als "Dummkopf mit Schulterstücken" (entsprechenden Rangabzeichen) gekennzeichnet.

Teilen: