Alle Kategorien
Suche

Duplexdruck – so bedrucken Sie Vorder- und Rückseite

Sie möchten - beispielsweise um Papier zu sparen oder ein Buch herzustellen - die Vorder- und Rückseite bedrucken. Dieser Duplexdruck kann im Druckmenü eingestellt werden.

Duplexdruck - einfach einstellbar.
Duplexdruck - einfach einstellbar.

Duplexdruck - so drucken Sie Vorder- und Rückseite

  • Beachten Sie zunächst, dass Sie Vorder- und Rückseite nicht hintereinander weg drucken können, außer Sie bedrucken nur 1 Seite.
  • Beim Duplexdruck müssen stets erst alle Vorder- und dann alle Rückseiten bedruckt werden.
  • Als Vorderseite eines Dokuments gelten immer die ungeraden Seiten, also 1, 3, 5 etc, als Rückseiten gelten die geraden Seiten, also 2, 4, 6 etc. Dies sollten Sie bei der Gestaltung Ihres Dokuments beachten und gegebenenfalls Leerseiten einfügen. Dies ist zum Beispiel immer dann sinnvoll (und erwünscht), wenn man ein großes Kapitel neu anfängt. Und auch das Inhaltsverzeichnis eines größeren Dokuments oder Buchs darf keinesfalls auf eine gerade Seite fallen, also eine Rückseite sein.
  • Öffnen Sie zunächst das Dokument, das Sie im Duplexdruck drucken wollen.
  • Sehen Sie nochmals alle Seiten durch und achten Sie auf die oben beschriebene Nummerierung. Achten Sie auch darauf, dass alle Abbildungen und Grafiken angezeigt werden bzw. sich auf dem richtigen Platz befinden.
  • Nun öffnen Sie das Druckermenü.
  • Wählen Sie nun den Reiter "Seitenlayout" aus.
  • Im unteren Teil wählen Sie aus dem Dropdown-Menü "Vorderseiten/rechte Seiten" bzw. "Rückseiten/linke Seiten" aus.
  • Starten Sie dann den Druckvorgang, es werden bei der Vorderseitenauswahl nun alle ungeraden Seiten ausgedruckt.
  • Die gedruckten Seiten werden nun umgedreht und wieder in das Papierfach des Druckers eingelegt. Die Seite 1 liegt nun oben und wird von hinten, also die Rückseite, bedruckt. Achten Sie darauf, wie Sie die Seiten einlegen müssen.
  • Nun wählen Sie das Ausdrucken der Rückseiten.
  • Wenn Sie mit diesem Menü noch nie gearbeitet haben, sollten Sie zunächst nur wenige Seite bedrucken, um zu sehen, wie es funktioniert bzw. wie die Seiten eingelegt werden müssen. Dann kann auch bei einem umfangreichen Dokument nichts mehr schiefgehen. 
Teilen: