Alle Kategorien
Suche

Ducati-Monster - Wartung richtig durchführen

Die Ducati-Monster ist ein Motorrad, dem man nachsagt, dass es wartungsintensiv sei und deshalb teuer im Unterhalt. Dabei ist die Ducati-Monster kaum anders zu warten als andere Motorräder gleicher Bauart.

Warten Sie die Ducati-Monster richtig.
Warten Sie die Ducati-Monster richtig.

Was Sie benötigen:

  • Handbuch
  • Austauschteile
  • Werkzeug

Ducati-Monster-Wartungsintervalle und -arbeiten

Laut Herstellerangaben sind die Wartungsintervalle bei neueren Modellen der Ducati-Monster alle 12.000 km, darauf beziehen sich die folgenden Angaben. Haben Sie ein älteres Modell, müssen Sie die Intervalle auf 5.000 bzw. 7.500 km verkürzen.

  1. Diese Arbeiten müssen Sie selber alle 200-300 km ausführen: Prüfen Sie die Antriebskette auf Verschleiß und stellen die Spannung ein. Dabei schmieren Sie auch die Kette. Prüfen Sie Licht, Bremslicht und Blinker auf Funktion (vor jeder Fahrt!). Außerdem achten Sie auf den Reifenverschleiß, den Reifenluftdruck und prüfen, ob der Motor noch dicht ist.
  2. Diese Arbeiten können Sie mit einem Handbuch auf jeden Fall selber ausführen: Führen Sie einen Motorölwechsel mit Ölfilterwechsel durch (nach 1.000 km, dann alle 12.000 km) und erneuern die Zündkerzen, Benzinfilter, Luftfilter alle 12.000 km. Erneuern Sie die Kühlflüssigkeit und das Gabelöl alle 24.000 km.
  3. Als geübter Schrauber können Sie auch diese Arbeiten selber ausführen: Alle 12.000 km müssen Sie das Ventilspiel prüfen und bei Bedarf einstellen. Der Zahnriemen sollte nach 12.000 km das erste Mal erneuert werden, danach alle 24.000 km. Außerdem müssen alle 24.000 km die Kupplungsbeläge geprüft und eventuell erneuert werden. Die Kupplungsflüssigkeit, die Antriebskette und Kettenräder sind ebenfalls zu prüfen und bei Bedarf zu erneuern. Auch müssen die Vergaser eingestellt und synchronisiert werden. Das Steuerkopf- und das Schwingenlager sind zu prüfen, einzustellen und zu schmieren.
  4. Auch als geübter Schrauber sollten Sie die Bremsanlage vielleicht besser der Werkstatt überlassen, hier wären die Bremsbeläge, Bremsflüssigkeit alle 12.000 km zu prüfen bzw. zu erneuern und die Dichtungen des Hauptbremszylinders und der Bremssättel auszutauschen. Für diese Arbeiten sind bei der Ducati-Monster Wartungsintervalle von 24.000 km vorgesehen.

Wenigfahrer der Ducati-Monster sollten beachten, dass die 10.000er-Wartungsarbeiten einmal im Jahr durchgeführt werden sollten, die anderen alle 2 Jahre. Wird die Ducati-Monster längere Zeit nicht gefahren, müssen die üblichen Vorkehrungen getroffen werden, wie ein randvoller Tank und leere Vergaser.

Teilen: