Alle Kategorien
Suche

Driver-Boost nutzen - so geht's

Damit Hardware, die sich in Ihrem Computer befindet oder extern angeschlossen ist, auch richtig funktioniert, müssen die richtigen Treiber installiert und auch aktuell sein. Der manuelle Aufwand, um dies zu gewährleisten, ist sehr groß denn regelmäßig gibt es neue Treiber-Versionen. Mit der nützlichen Software Driver-Boost schaffen Sie Abhilfe und halten Ihre Treiber automatisch auf dem neusten Stand.

Driver-Boost nimmt Ihnen Arbeit ab.
Driver-Boost nimmt Ihnen Arbeit ab.

Ihr Computer benötigt passende und aktuelle Treiber

Bild 0
  • Jeder Computer besteht aus mehreren Hardwarekomponenten und kann an zahlreiche zusätzliche Geräte angeschlossen werden. Können die nötigen Treiber nicht automatisch von Windows erkannt und installiert werden, so müssen Sie sich selber darum kümmern und die Treiber suchen und von Hand installieren. Aktuelle Treiber sind besonders wichtig, denn nur so erreicht Ihr Computer die optimale Performance.
  • Es ist aber leider sehr aufwendig, ständig dafür zu sorgen, dass die Treiber aktuell sind und dass auch die richtigen Treiber installiert sind. Je mehr Hardware sich in und an Ihrem Computer befindet, desto größer wird der Aufwand. Möchten Sie sich Zeit und Mühe sparen, so können Sie diese wichtigen Vorgänge auch von einer Software durchführen lassen. Der kostenpflichtige Driver-Boost sorgt dafür, dass regelmäßig passende und neue Treiber auf Ihrem Computer installiert werden und das Programm sucht sogar selbstständig nach den geeigneten Treibern und ob es Updates gibt.
Bild 1

So installieren und nutzen Sie Driver-Boost

Sie können die Software Driver-Boost in wenigen Minuten aus dem Internet herunterladen und auf Ihrem Computer installieren. Vor dem Kauf lässt sich das Programm testen und sagt es Ihnen zu, so können Sie sich direkt in der Software registrieren und per Kreditkarte oder PayPal bezahlen.

  1. Laden Sie sich Driver-Boost herunter und speichern Sie den Installer auf Ihrem Desktop. 
  2. Starten Sie die Installation durch einen Doppelklick und passen Sie die einzelnen Parameter an Ihre Bedürfnisse an. Akzeptieren Sie die Nutzungsbedingungen und wählen Sie einen passenden Installationsort aus.
  3. Nach wenigen Minuten ist das Programm installiert und Sie können sich mit der Oberfläche und den Funktionen vertraut machen.
  4. Möchten Sie Driver-Boost weiterhin nutzen, so führen Sie dazu einfach die Registrierung durch und geben Sie Ihre Nutzerdaten ein. Bezahlen Sie entweder per PayPal oder Kreditkarte. In wenigen Minuten bekommen Sie den Lizenzschlüssel per E-Mail geschickt.
  5. Nun können Sie die Software insgesamt ein Jahr lang auf Ihrem Computer nutzen und Ihre Treiber sind stets aktuell.
Bild 3
Bild 3
Bild 3
Teilen: