Alle Kategorien
Suche

Dreads auskämmen - so gelingt's

Wer sich Dreads in die Haare machen lässt, weiß, wie langwierig das Verfahren ist. Auch das Auskämmen dauert seine Zeit und bedarf Geduld. Wie Sie Ihre Dreads auskämmen können, erfahren Sie im Folgenden.

Ohne Schere die Dreads loswerden
Ohne Schere die Dreads loswerden © Marko_Hesse / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • Spülung
  • Öl
  • Kamm
  • helfende Hände

Gute Pflege für das Auskämmen der Dreads

Dreads sind immer mal wieder in Mode und der lässige Look ist schon beim Reinmachen eine wahre Geduldsprobe. Wer aber irgendwann die Dreads wieder rausmachen möchte, wird natürlich die gleiche Prozedur wieder über sich ergehen lassen müssen. Wer sich Dreads machen lässt, sollte also auch an das Auskämmen denken. Denn wer hier immer richtig pflegt, hat es hinterher leichter, den lässigen Look wieder loszuwerden.

  • Pflegespülung: Während Sie die Dreads tragen, sollten Sie Ihre Haare immer gut pflegen. Massieren Sie bei der Wäsche gut die Spülung ein, damit das Haar geschmeidig bleibt.
  • Öl: Auch Öl ist eine gute Pflege für das Haar. Spätestens alle zwei Wochen die Dreads mt einem guten Öl behandeln.

So können Sie die Dreads auskämmen

  1. Bevor Sie mit dem Auskämmen der Dreads loslegen, sollten Sie die Haare nochmal gut pflegen, damit sie weicher werden und sich besser auskämmen lassen.
  2. Föhnen Sie die Haare gut durch, denn nasse Dreads zu entfernen, ist fast unmöglich. Wenn Sie eine oder mehrere gute Freundinnen haben, lassen Sie sich helfen. Alleine werden Sie das Ganze kaum schaffen und am Hinterkopf haben Sie zu wenig Sicht, um die Dreads auszukämmen.
  3. Nehmen Sie dann die erste Strähne und kämmen Sie, an den Spitzen, vorsichtig die Haare heraus.
  4. Arbeiten Sie sich immer höher, bis Sie die ganze Strähne komplett ausgekämmt haben.
  5. Dann nehmen Sie die nächste Strähne und verfahren genauso wie bei der ersten Strähne. Wenn sich eine Stelle nicht so leicht auskämmen lässt, können Sie auch etwas Öl benutzen, um das Haar geschmeidig zu machen.

Wenn Sie alle Dreads ausgekämmt haben, sollten Sie Ihr Haar mit einer Haarkur pflegen.

Teilen: