Alle Kategorien
Suche

Dragon Quest 9 - Schatzkarten richtig verwenden

In „Dragon Quest 9 – Hüter des Himmels“ erleben Sie ein episches Abenteuer mit strahlenden Helden im Multiplayer-Modus. Mithilfe der Schatzkarten können Sie sich auf die Suche nach märchenhaften Reichtümern machen.

Machen Sie sich auf Schatzsuche!
Machen Sie sich auf Schatzsuche!

Was Sie benötigen:

  • PC mit Internetzugang
  • Dragon Quest 9 – Hüter des Himmels

So nutzen Sie die Schatzkarten in „Dragon Quest 9“

Die Schatzsuche ist in „Dragon Quest 9 – Hüter des Himmels“ eigentlich nur ein Nebenzweig der epischen Story. Trotzdem ist die Suche nach den versteckten Schatzkarten, mit deren Hilfe Sie sich auf die Suche nach dem Gold machen können, beinahe ebenso spannend wie die Hauptstory.

  • Allein die Suche und das Erbeuten der Schatzkarten ist eine Aufgabe für sich. Und wer die Schatzgrotte endlich entdeckt hat, wird feststellen, dass die Schätze gut bewacht sind und es zuerst einmal spannende Kämpfe gegen verschiedene Monster zu bestehen gilt, bevor Sie Ihr Gold zählen können.
  • Manche Spieler haben die Hauptstory bereits durchgespielt und trotzdem keine Schatzkarte gefunden. Kein Wunder. Gilt es doch - neben der Suche nach den Früchten des heiligen Baums, der all Ihre Wünsche wahr werden lässt - bis zu 120 Nebenaufgaben in der Welt von „Dragon Quest 9“ zu bestehen.
  • Wenn es Ihnen genauso geht und Sie noch keine Schatzkarte gefunden haben, sollten Sie es einmal in Neu-Bühltau probieren. Dort finden Sie einen Mann, der eine Spezialmedizin benötigt. Helfen Sie ihm, bekommen Sie dafür eine Schatzkarte. Wer den Hüter des Dungeons besiegt, erhält zur Belohnung ebenfalls eine Schatzkarte. Und auch wer beim König in Stinsbrück vorspricht – nachdem er den Endgegner des Hauptquest bezwungen hat – bekommt mit etwas Geschick eine Schatzkarte von ihm.
  • Die einzelnen Schatzkarten sind mit Hinweisen betitelt, wo Sie nach dem Schatz suchen sollen. So heißt die Schatzkarte, die Sie vom Kranken in Neu-Bühltau bekommen können, beispielsweise „Granit-Tunnel des Grams (St.1)“. Neben der Bezeichnung des Ortes, wo Sie die Schatzgrotte finden können, erhalten Sie mit den Schatzkarten einen Hinweis auf die benötigte Stufe, um die zu erwartenden Gegner bezwingen zu können. Im Beispiel – St. (Stufe) 1 – ist dies einfach. Doch Sie finden auch Schatzkarten mit dem Hinweis „St. 72“, was dann schon auf eine richtige Herausforderung hindeutet.
  • In den Schatzgrotten können Sie im Kampf mit den Monstern Ihre Helden in höhere Level aufstufen, durch Sieg hochwertige Ausrüstung und natürlich Gold ergattern.
  • Wer trotz Karte eine Schatzgrotte partout nicht entdecken kann, findet im österreichischen Forum zu „Dragon Quest 9“  Hilfe. Hier sind die einzelnen Schatzkarten abgebildet und die Schatzgrotten mit Pfeilen markiert. Detailausschnitte des Kartenbereichs erleichtern Ihnen das Finden der Schatzgrotten zusätzlich.

Viel Spaß bei der Schatzsuche in „Dragon Quest 9“!

Teilen: