Alle Kategorien
Suche

Dozent werden - so verdienen Sie mit Wissen Geld

Wenn Sie an einer Hochschule studieren, werden Sie womöglich am meisten bei einem guten Dozenten lernen. Selbst wenn man viele gute Bücher liest, ist ein Dozent dadurch nicht zu ersetzen. Dabei muss ein Dozent nicht ausschließlich an einer Hochschule tätig sein. Mit entsprechendem Wissen und gewisser Erfahrung können Sie auch freiberuflich als Dozent wirken.

Nebenberuflich als Dozent unterwegs.
Nebenberuflich als Dozent unterwegs.

Wenn Sie keinen Hochschulabschluss besitzen, heißt das nicht, dass Sie nicht als Dozent tätig werden können. Wenn Sie als freiberuflicher Lehrer Wissen vermitteln, geht das konform mit dem Beruf Dozent.

Dozent - Lehrer werden mit und ohne akademischen Abschluss

  • Den Beruf des Dozenten können Sie als Haupt- oder als Nebenberuf ausüben. Hierbei führen Sie einen Lehrauftrag aus.
  • Im Allgemeinen unterrichten Sie an Hochschulen und weiteren Bildungseinrichtungen. Ihre Einsatzbereiche reichen dabei von Fachhochschulen und Akademien über Fachschulen und Hochschulen bis hin zu Volkshochschulen. In Ihrer Eigenschaft als Dozent umfasst Ihre Lehrtätigkeit hauptsächlich Vorlesungen und Seminare.
  • Sind Sie als Dozent an einer Hochschule tätig, tun Sie das als Professor, Lehrbeauftragter oder wissenschaftlicher Mitarbeiter. Sie können auch als Privatdozent (Lehrbeauftragter, habilitierter wissenschaftlicher Mitarbeiter) eingesetzt sein.
  • Außerhalb der Hochschule arbeiten Sie als Dozent für private Bildungsträger, Volkshochschulen, Kammern oder Wirtschaftsakademien. Dabei muss Ihr Fachwissen nicht zwingend durch einen akademischen Abschluss untermauert sein.

In freiberuflicher Lehrtätigkeit Kurse an der Volkshochschule geben

  • Dozent werden können Sie in unterschiedlichen Arbeitsverhältnissen. Als selbstständiger Dozent arbeiten Sie als Freiberufler, freie Lehrkraft, Honorarlehrer oder freier Mitarbeiter. Sie üben die Tätigkeit nicht nur selbstständig, sondern auch meist für mehrere Auftraggeber aus. Durch Ihre freie Mitarbeit sind Sie Selbstständiger mit unternehmerischer Tätigkeit, da Sie für einen fremden Auftraggeber arbeiten.
  • Als freiberuflicher Lehrer sollten Sie über besondere Kenntnisse in einem Fachgebiet verfügen. Das Fachgebiet ist weit gestreut und reicht von Finanzen und Wirtschaft zu sehr privaten Themen wie Sprachen, Kochen etc.
  • Wenn Sie eine Lehrtätigkeit aufnehmen wollen, prüfen Sie eine Eignung zum Dozenten. Stellen Sie sich die Frage, wie Sie einen guten und effektiven Unterricht und attraktive Vorträge halten werden.
  • Informieren Sie sich über die Durchführung von Seminaren. Denken Sie an eine Konfliktlösung mit Teilnehmern oder den Umgang mit Stresssituationen.
  • Wenn Sie Ihren Zuhörern Wissen vermitteln wollen, benötigen Sie Kenntnisse über die Nutzung methodischer und didaktischer Fähigkeiten, um für alle Beteiligten interessante Dialoge zu entwickeln.

Während Sie für eine Reihe von Arbeitsverhältnissen eine Lehrbefähigung nachweisen müssen, brauchen Sie eine solche für andere Aufträge wiederum nicht. Ob Sie sich als Dozent einen Namen machen, hängt auch von Ihrem Talent zur Wissensvermittlung ab.

Teilen: