Alle Kategorien
Suche

Downhill-Bikes richtig pflegen

Wer Downhill-Bikes wirklich richtig nutzt kennt das Problem, das Rad wird oft sehr schmutzig und die beweglichen Teile müssen gut gewartet werden damit sie voll funktionsfähig bleiben.

Downhill Bikes benötigen Pflege.
Downhill Bikes benötigen Pflege.

Was Sie benötigen:

  • Reinigungsmittel
  • Kettenfett
  • Öl

Downhill-Bikes benötigen eine besondere Pflege

Um Ihr Downhill-Bike immer voll einsatzfähig und funktionstüchtig zu erhalten sollten Sie es regelmäßig gründlich warten und pflegen.

        1. Gerade bei solchen extremen Belastungen, wie Downhill-Bikes sie erfahren, ist es wichtig, dass das Rad immer sicher ist, was nur gewährleistet ist, wenn sämtliche Teile einwandfrei funktionieren.
        2. Achten Sie zunächst auf den Rahmen und den Lenker, bzw. Vorbau, wenn Sie einen Sturz mit dem Downhill-Bike hatten, dann müssen Sie das im Fachgeschäft überprüfen lassen, denn es können feine Haarrisse entstanden sein, die gefährlich werden können, weil sie zum Bruch führen können.
        3. Danach überprüfen Sie die beweglichen Teile, wie etwa die Federung des Downhill-Bikes. Wenn Sie eine Federgabel bei Ihrem Downhill-Bike haben, muss diese von grobem Schmutz gereinigt werden, d. h., Sie müssen die Federwege erst einmal mit viel Wasser säubern, nach dem Trocknen können Sie das Federbein abschmieren, außer es handelt sich um eine wartungsfreie Federgabel.
        4. Die Federung muss auch hinsichtlich der Einstellung überprüft werden, mit welcher Härte Sie die Federung verwenden, sollte sie schwammig reagieren, dann müssen Sie nachjustieren.
        5. Sehen Sie sich die Bowdenzüge an, diese sollten sauber und glänzend sein, denn sonst können sie nicht einwandfrei funktionieren. Reinigen Sie diese gegebenenfalls mit einem weichen Tuch und fetten sie nach.
        6. Wenn Sie eine Scheibenbremse am Downhill-Bike haben, so müssen Sie überprüfen, ob die Beläge noch in Ordnung sind und die Felge keinen Schlag hat, denn sonst wird sie nicht richtig ziehen, bei Öldruckbremsen muss überprüft werden, ob kein Öl verloren geht, dann ist es in Ordnung, denn es handelt sich dabei um einen geschlossenen Kreislauf.
        7. Die V-Brakes beim Downhill-Bike prüfen Sie hinsichtlich der Abnutzung der Bremsklötze und der Felgen. Wenn Sie die Markierung auf der Felge nur noch schwach erkennen können, ist es Zeit für neue Felgen, denn dann wird das Material zu dünn und kann brechen.
        8. Die Schaltung funktioniert beim Downhill-Bike auch nur einwandfrei, wenn Sie schmutzfrei ist. Dazu reinigen Sie die Kette und die Schaltelemente wie den Shifter und die Ritzel mit einem Reinigungsbenzin, bitte nicht im Garten oder auf der Straße, sondern in einer Waschbox mit Ölabscheider. Danach können Sie die Kette wieder einfetten.
        Teilen: