Alle ThemenSuche

Dokumente scannen mit Apps - so funktioniert's

Moderne Smartphones können mit den passenden Apps in mobile Scanner verwandelt werden. Haben Sie eine solche App installiert, so können Sie mit Ihrem Gerät Dokumente scannen und auf Ihren Computer übertragen.

Ihr Smartphone kann mit der passenden App zum Scanner werden.
Ihr Smartphone kann mit der passenden App zum Scanner werden.

Das Smartphone zum Scannen verwenden

Für das Digitalisieren von Text- und Bilddokumenten haben Sie vor vor 2007 noch zwingend einen echten Scanner benötigt. Zu dieser Zeit gab es noch keine Smartphones, sondern nur normale Handys. Mittlerweile reicht ein Smartphone mit einer speziellen App vollkommen aus. In den beiden größten App Stores von Google und Apple, finden sich gleich mehrere Apps dieser Art.

  • Es gibt zum einen kostenlose und zum anderen auch kostenpflichtige Programme. Zum Scannen der Dokumente reicht eine kostenlose App locker aus. Investieren Sie Geld für eine Profi-App, so können Sie die eingescannten Bilder direkt im Programm bearbeiten und anpassen.
  • Welche Art von App Sie verwenden können, hängt von Ihrem Smartphone-Modell ab. Die größte Auswahl haben Sie als Android- oder Apple-Nutzer. Unter den verschiedenen Apps befindet sich auch der CamScanner. Dieses Programm gibt es als kostenlose Free-Version und als Kaufversion. Die kostenlose Version scannt Dokumente und speichert diese im PDF-Format ab.
  • Investieren Sie für die Vollversion rund 4 €, dann erhalten Sie eine Bildstabilisator-Funktion und können Ihre Bilder noch nachbearbeiten. Die Qualität der Free-Version ist aber gut genug und die Bearbeitung können Sie auch am PC durchführen.

Mit dem CamScanner Dokumente einlesen

  1. Laden Sie sich die App CamScanner Free entweder aus dem Play Store oder dem Apple Store.
  2. Führen Sie die Installation der App auf Ihrem Smartphone durch und starten Sie die App durch Berührung.
  3. Klicken Sie rechts oben auf das Scan-Symbol und richten Sie das Bild passend aus. Am besten verwenden Sie einen schwarzen Hintergrund. Die Ränder des Dokuments werden automatisch erkannt.
  4. Sind Sie mit dem Bild zufrieden, so starten Sie den Dokumentenscanner. Das Bild erscheint wenige Augenblicke später auf Ihrem Smartphone-Display.
  5. Nun können Sie das Bild in der Galerie speichern, per E-Mail versenden oder direkt drucken lassen. Nach dem Archivieren befindet sich das Bild in Ihrem Foto-Ordner.

Besonders nützlich ist die Texterkennung (OCR) vom CamScanner. Durch diese werden die Texte einwandfrei erkannt. Ein dunkler Hintergrund, auf dem das Dokument liegt, ist von Vorteil. Des Weiteren sollte die Beleuchtung von hinten kommen. Gegen das Licht zu fotografieren bringt keine guten Ergebnisse. Halten Sie Ihr Smartphone stabil und wackeln Sie nicht. Notfalls können Sie auch eine Smarthone-Halterung benutzen.

Ihr Smartphone kann einen Scanner ersetzen

Wie Sie sehen, ist das Scannen der Dokumente via Smartphone mit der passenden App ohne Probleme und mit einer guten Auflösung möglich. Die kostenlosen Programme, die Sie bei Apple oder Google im Store finden, reichen für diesen Zweck vollkommen aus. Besonders geschickt ist der CamScanner, denn dieser funktioniert bei Android- und iOS-Smartphones und speichert die eingescannten Inhalte als PDF-Datei. Kostenpflichtige Apps haben noch mehr Funktionen und Sie können die Bilder auch direkt bearbeiten. Dies können Sie aber auch an Ihrem Computer durchführen.

Teilen:

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Schon gesehen?