Alle Kategorien
Suche

Dohle kaufen - Beachtenswertes

Wenn Sie mit dem Gedanken spielen, eine Dohle zu kaufen, sollten Sie sich im Vorfeld mit der Lebensweise, aber besonders mit den gesetzlichen Bestimmung für die Haltung von Wildvögeln beschäftigen. Erfüllen Sie alle Voraussetzungen, ist es interessant, diese Vögel zu halten.

Eine Dohle unter bestimmten Voraussetzungen erwerben
Eine Dohle unter bestimmten Voraussetzungen erwerben

Vorschriften bei der Haltung der Dohle beachten

  • Die Dohle ist ein Rabenvogel, der nach de Bundesnaturschutzgesetz § 39 unter den Allgemeinen Schutz aller wildlebendenden Tiere und Pflanzen gestellt ist. Dies bedeutet für Sie, dass Sie den Singvogel nicht in seiner Ruhe stören, beunruhigen oder verletzen sowie von seinem Standort entfernen dürfen, sodass Sie nur ein Tier aus der Nachzucht kaufen können.
  • Beachten Sie, dass es sich bei den Rabenvögeln um gesellige Tiere handelt, die daher bei einer artgerechten Haltung nicht alleine, sondern mindestens mit einem Artgenossen leben sollen. Dies ist bei der Gehegegröße zu beachten.
  • Sie haben nach dem Tierschutzgesetz § 2 nicht nur für eine angemessene Unterbringung mit genügend Bewegungsfreiheit zu sorgen, sondern müssen die Dohle auch tiergerecht ernähren und pflegen. Dafür benötigen Sie die notwendige Sachkenntnis.
  • Wollen Sie Ihre Wildvögel in einem Außengehege halten, ist es vor dem Bau notwendig, eine Genehmigung nach § 42 Bundesnaturschutzgesetz bei der unteren Naturschutzbehörde einzuholen. Dies sollte bereits einen Monat vor der Errichtung erfolgen, da nicht nur Ihr Bauvorhaben, sondern auch Ihre Kenntnisse und Ihre Vertrauenswürdigkeit nach dem Tierschutzgesetz § 11 überprüft werden.

So sollten Sie einen Rabenvogel kaufen

  1. Informieren Sie sich, wo Sie einen vertrauenswürdigen Züchter finden, bei dem Sie nicht nur eine Dohle, sondern mindestens zwei Tiere kaufen können. Auch in den Tierheimen in Ihrer Umgebung sind manchmal Rabenvögel untergebracht, die als Jungvogel gefunden und dort aufgezogen wurden oder aus schlechter Haltung stammen. Sie benötigen ein neues Zuhause, da es durch den ständigen Kontakt zu Menschen zu einer Fehlprägung gekommen ist und sie in der freien Natur nur wenig Überlebenschancen haben.
  2. Der Dompfaff ist ein Sperlingsvogel, der in der Natur häufig zu sehen ist. Möchten Sie …

  3. Lassen Sie sich vor dem Kaufen beim Züchter einen Zuchtnachweis vorlegen. Dies gewährleistet, dass es sich nicht um einen Wildfang handelt. Sie benötigen das Papier zusammen mit einer Rechnung, um den Besitznachweis zu erbringen.
  4. Schauen Sie sich die Vögel genau an, um gesundheitliche Probleme auszuschließen. Dazu gehören beispielsweise Schnupfen oder Durchfall, aber auch Deformationen an den Füßen und Flügeln.
  5. Bringen Sie Ihren gefiederten Freund zum Tierarzt und lassen Sie ihn dort untersuchen. Dabei gibt der Kot Auskunft über einen möglichen Wurmbefall.
  6. Setzen Sie eine neue Dohle nicht direkt zu schon vorhandenen Rabenvögeln, sondern richten Sie für zwei Wochen einen Quarantänekäfig ein, der sich in Sichtweite der anderen Artgenossen befindet. So verhindern Sie die Übertragung von Krankheiten, die zum Zeitpunkt des Erwerbes noch nicht zu bemerken waren.
Teilen: