Alle ThemenSuche
powered by

Döner-Fleisch selbst zubereiten - ein Rezept

Döner-Fleisch können Sie frisch und lecker selber zubereiten. Sie brauchen dafür nur wenig Zutaten und einen geringen Zeitaufwand.

Döner-Fleisch selbst zubereiten - ein Rezept
Video von Galina Schlundt

Was Sie benötigen:

  • 4000 Gramm Lammfleisch
  • 4000 Gramm Rinderhack
  • Oregano
  • Kreuzkümmel
  • 1 großer Spieß für Döner (im Handel erhältlich)
  • Salz und Pfeffer
  • Öl
Bild 1

So machen Sie Döner-Fleisch selber

Damit die Gewürze gut einziehen können, beginnen Sie ca 20 Stunden vor dem gedachten Verzehr mit der Zubereitung.

  1. Um das Döner-Fleisch selber zu machen, pressen Sie Zwiebel in eine Schüssel aus. Geben Sie das Hackfleisch dazu und schmecken Sie dieses mit Salz und Pfeffer ab.
  2. Geben Sie den Kreuzkümmel und Oregano in die Schüssel und eine halbe Tasse Öl in das Rinderhack. Mischen Sie nun alles gut durch. Das Rinderhack für das Döner-Fleisch sollte durch das Öl matschig werden.
  3. Würzen Sie das Lammfleisch mit Salz und Pfeffer und schneiden Sie es in so dünne Scheiben wie möglich.
  4. Jetzt ziehen Sie die ersten zwei Scheiben Lammfleisch mittig auf den Spieß. Nehmen Sie jetzt eine Handvoll Rindergehacktes und verteilen Sie es auf dem Spieß. 
  5. Als Nächstes folgen wieder zwei Scheiben Lammfleisch. Verfahren Sie so, bis Sie alles an Fleisch verarbeitet ist. Die letzte Schicht sollte jedoch aus dem Lammfleisch bestehen.
  6. Schütten Sie etwas Öl in eine Schüssel und würzen Sie es mit Salz und Pfeffer. Reiben Sie nun den Spieß komplett ein.
  7. Stellen Sie das Döner-Fleisch nun bis zum Verzehr in den Kühlschrank.
  8. Das Döner-Fleisch können Sie auf drei Arten braten. Als Erstes können Sie bei schönem Wetter den Döner-Spieß auf den Grill legen und regelmäßig drehen.
  9. Des Weiteren können Sie das Fleisch auch im Backofen bei 175° Ober- und Unterhitze braten, bis die äußere Schicht gar ist, danach das Döner-Fleisch aus dem Ofen holen, dünn abschneiden und wieder in den Ofen legen.
  10. Als dritte Möglichkeit können Sie das Fleisch auch in einem Hähnchengrill zubereiten.
Bild 3

Weitere Möglichkeiten zur Zubereitung

  • Döner-Fleisch können Sie nicht nur aus Lamm zubereiten. Auch Hähnchenfleisch eignet sich hervorragend.
  • Wenn Sie Ihren Spieß mit Hähnchenfleisch zubereiten, verwenden Sie hierfür auch entsprechendes Hackfleisch.
  • Sie können das Döner-Fleisch so genießen oder sich selber einen leckeren Kebab zubereiten. Sie können dafür gekauftes Fladenbrot nutzen und aufbacken. Nach Geschmack mit diversen Salatsorten füllen.
Bild 5
Bild 5
Bild 5

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Gänsebraten - ein Rezept für Niedrigtemperatur
Dr. Hannelore Dittmar-Ilgen

Gänsebraten - ein Rezept für Niedrigtemperatur

Gänsebraten wird, wenn Sie sie bei Niedrigtemperatur im Backofen garen, wunderbar zart und saftig. Allerdings müssen Sie für dieses Rezept eine wirklich lange Zeit einplanen - …

Süßkartoffeln kochen: wie lange? - Zwei Rezepte
Bianca Koring

Süßkartoffeln kochen: wie lange? - Zwei Rezepte

Süßkartoffeln haben im Gegensatz zu normalen Kartoffeln einen ganz leichten süßlichen Geschmack. Die Süßkartoffeln können Sie ebenfalls wie normale Kartoffeln im Wasser kochen …

Apfelmarmelade selber machen - so gelingt's
Bianca Koring

Apfelmarmelade selber machen - so gelingt's

Sind Sie auf der Suche nach einem ganz besonderen Brotaufstrich? Wie wäre dann mal, wenn Sie eine leckere Apfelmarmelade selber machen? Dieses gelingt garantiert und kann zum …

Belgische Pommes - Rezept
Michaela Geiger

Belgische Pommes - Rezept

Um in den Geschmack von echten belgischen Pommes frites zu kommen, müssen Sie nicht extra nach Belgien reisen. Mit diesem einfachen Rezept lassen sich die leckeren …

Ingwer-Marmelade selber machen
Sarah Müller

Ingwer-Marmelade selber machen

Ingwer-Marmelade ist vor allen Dingen in Großbritannien sehr beliebt. Obwohl Ingwer in Deutschland immer noch als ziemlich exotisch angesehen wird, lässt sich eine leckere …

Salzbraten  - ein Rezept
Anette Magin

Salzbraten - ein Rezept

Falls Sie Salzbraten noch nicht kennen und auf der Suche nach einem ganz einfachen, leckeren, preiswerten und unkomplizierten Rezept für ein Fleischgericht für mehrere Personen …

Original ungarisches Gulasch - Rezept
Susanne Wierschalka

Original ungarisches Gulasch - Rezept

Original ungarisches Gulasch ist ein traditionelles Gericht, das nicht nur als Mittagessen, sondern auch als Zwischenmahlzeit geschätzt wird. Aus frischen Zutaten hergestellt, …

Rinderfilet richtig braten - so geht´s
Mona Sudter

Rinderfilet richtig braten - so geht's

Ein saftiges Stück Rinderfilet ist ein wunderbares Festtagsessen, auch ohne viele Soßen und Beilagen: Ein richtig gut gebratenes Rinderfilet steht für sich als schmackhafte …

Ähnliche Artikel

Bärlauch einfrieren - so machen Sie es richtig
Fanni Schmidt

Bärlauch einfrieren - so machen Sie es richtig

Es gibt vielfältige Möglichkeiten Bärlauch richtig und mit minimalem Geschmacksverlust einzufrieren. So konserviert, haben Sie jederzeit die gewünschte Menge zur Hand und …

Salzbraten  - ein Rezept
Anette Magin

Salzbraten - ein Rezept

Falls Sie Salzbraten noch nicht kennen und auf der Suche nach einem ganz einfachen, leckeren, preiswerten und unkomplizierten Rezept für ein Fleischgericht für mehrere Personen …

Rinderfilet richtig braten - so geht´s
Mona Sudter

Rinderfilet richtig braten - so geht's

Ein saftiges Stück Rinderfilet ist ein wunderbares Festtagsessen, auch ohne viele Soßen und Beilagen: Ein richtig gut gebratenes Rinderfilet steht für sich als schmackhafte …

Döner ist zuhause schnell selbst gemacht.
Michaela Geiger

Döner - Rezepte zum Selbermachen

Döner zählt zum beliebtesten Fast Food überhaupt. Die Mischung aus Brot, Fleisch, Salat und einer Joghurtsauce ist so etwas wie die gesunde Alternative zu Burger und Co. Viele …

Ein Aioli-Dip lässt sich leicht selber machen.
Alin Becker

Aioli-Dip - Rezept

Ein Aioli-Dip ist ein würziger Knoblauchdip, der immer beliebter wird. Falls Sie ihn auch einmal probieren möchten, können Sie ihn selber machen. Mit dem passenden Rezept ist …

Brokkoli ist sehr gesund.
Luise v.d. Tauber

Brokkoli - die Garzeit richtig kalkulieren

Aufgrund seiner wertvollen Inhaltstoffe gehört Brokkoli zu den besonders gesunden Gemüsesorten. Eine geringe Garzeit garantiert den Erhalt der Vitamine und das Gemüse bleibt knackig.

Schon gesehen?

Wildschwein-Keule - Rezept mit Preiselbeeren
Rainer Ellmer

Wildschwein-Keule - Rezept mit Preiselbeeren

Besonders lecker schmeckt eine Wildschwein-Keule, wenn Sie vor dem braten in Speck eingewickelt wird. Dies verleiht dem Fleisch einen ganz besonderen Geschmack. Mit einer …

Mehr Themen

Beim Weihnachtsessen sollten alle mitfeiern können - auch Diabetiker.
Maria Ponkhoff

Weihnachtsessen für Diabetiker - zwei Vorschläge

Auch Diabetiker möchten an Weihnachten schlemmen. Damit Blutzucker und Insulinspiegel konstant bleiben, sollte es nicht Gans mit weißem Reis und zum Nachtisch Kuchen und …

Wein eignet sich nicht nur zum Trinken, sondern auch zum Kochen.
Maria Ponkhoff

Mit Wein kochen - Rezepte

Wein ist eine beliebte Zutat, zum Beispiel für die Rotweinsoße. Auch bei anderen Gerichten können Sie Wein zum Kochen einsetzen. Er schmeckt unter anderem lecker an Rotkohl.

Machen Sie Ihre Pommes nach Belieben selber.
Inga Behr

Pommes selber machen

Lieber knusprig und braungebrannt? Lieber weich? Wie für alles im Leben gilt auch bei Pommes: Geschmäcker sind verschieden. Wenn Sie Pommes selber machen, können Sie sie jedoch …

Mürbeteigplätzchen - Rezept zum Selbermachen
Felicitas Schmidt

Mürbeteigplätzchen - Rezept zum Selbermachen

Nicht nur im Advent schmecken Plätzchen aus Mürbeteig hervorragend, aus dem Teig können Sie auch einfach nur ganz normale Kekse backen und zu jeder Jahreszeit genießen. Der …