Alle Kategorien
Suche

Djembe lernen - so gelingen erste Rhythmen

Die Djembe ist wohl das Instrument, das einem als Erstes einfällt, sobald man an Afrika denkt. Viele sind von den Klängen und der Rhythmik so begeistert, dass sie selber Djembe lernen wollen. Erste Schritte bekommen Sie im Folgenden vermittelt.

So klingt Afrika: Die Djembe.
So klingt Afrika: Die Djembe.

So lernen Sie Djembe spielen

Die Djembe ist normalerweise aus einem Stück Holz geschnitzt und wird mit Ziegenfell bespannt. Bei traditioneller Herstellung wird das Holz des Lenke-Baums verwendet. Jede Djembe klingt anders - probieren Sie vor dem Kauf am besten ein paar Modelle aus, und wählen Sie Ihren Favoriten nach Aussehen und Klang aus. Die wichtigsten Schlagtechniken, die fürs Djembe lernen unabdingbar sind, sind die Folgenden:

  1. Der Bass-Schlag: Man spielt den Bass, indem man mit der flachen Hand auf die Mitte des Fells schlägt. Die Hand locker lassen, damit sie zurückschwingen und das Fell frei nachschwingen kann. 
  2. Der Open-Sound: Diesen Schlag spielt man am Rand der Djembe, auf etwa einem Drittel Höhe zum Mittelpunkt. Der satte Klang entsteht von den Fingergelenken aus, der Handtellerrand kommt in etwa auf dem Rand der Djembe zum Liegen. Im Optimalfall ist der Klang eher trocken und etwas dumpf, wie Regen auf einem Zeltdach. Je kürzer die Finger auf dem Fell liegen, desto greller wird der Klang. Liegen sie länger auf, klingt die Djembe dumpfer.
  3. Der Slap: Der schwerste Schlag beim Djembe lernen, und auch der schmerzhafteste. Man schlägt mit dem Handballen so stark auf den Trommelrand (Vorsicht! Kann schmerzhaft sein und zu Prellungen und Blasen führen), dass die Finger wie eine Peitsche auf das Fell schlagen. Es entsteht ein heller, laut akzentuierter und obertonreicher Ton. Der Slap ist autodidaktisch nur sehr schwer zu lernen und es empfiehlt sich, Rat bei anderen Spielern einzuholen oder einen Djembe-Kurs zu besuchen.

Die Djembe ist insgesamt ein Instrument, das sich leicht lernen lässt. Viel mehr Spaß als allein, macht das Djembespielen in der Gruppe. In Begleitung wird man es auch schneller lernen, da man sich Ratschläge und Hilfestellungen von Profis holen kann. In jeder größeren Stadt gibt es Djembe-Gruppen, die per Internetsuche leicht zu finden sind. 

Teilen: