Alle Kategorien
Suche

Dippelappes - das Erfolgsrezept mit Kartoffeln

Dippelappes ist eine Saarländische Spezialität und wird mit Kartoffeln zubereitet. Sie können hier lesen, wie auch Sie in wenigen Schritten das Rezept für vier Personen zubereiten können. Die jeweiligen Zutaten können Sie je nach Belieben variieren.

Kartoffeln mal ganz anders - Dippelappes.
Kartoffeln mal ganz anders - Dippelappes. © Halina_Zaremba / Pixelio

Zutaten:

  • 2 Kilogramm Kartoffeln
  • 5 Stangen Lauch
  • 4 Eier
  • 1 Prise weißer Pfeffer
  • 1 Prise Salz
  • 3 Esslöffel Butter
  • 350 Gramm Dörrfleisch
  • 1 Kartoffelreibe

Schmackhafte Dippelappes - erste Zubereitungsschritte 

  1. Schälen Sie als Erstes alle Kartoffeln und geben Sie sie dann in eine Schüssel mit Wasser. Achten Sie bitte darauf, dass alle Kartoffeln komplett mit Wasser bedeckt sind, damit diese nicht braun werden.
  2. Bevor Sie die Kartoffeln weiter verwenden, trocknen Sie diese ab mit einem Tuch.
  3. In einer gesonderten Schüssel reiben Sie nun die einzelnen Kartoffeln für die Dippelappes mit einer groben Kartoffelreibe.
  4. Die Lauchstangen putzen Sie als Nächstes und schneiden im Anschluss daran die einzelnen Stangen in kleine Ringe.
  5. Fügen Sie die Lauchringe mit zu der angefertigten Kartoffelmasse und vermengen Sie dann beide Zutaten gut miteinander.
  6. Als Nächstes geben Sie die vier Eier in die Kartoffelmasse hinzu, vermischen auch diese und würzen die Masse für Dippelappes mit Salz und Pfeffer je nach Belieben und Geschmack.

Dippelappes mit herzhafter Kruste - abschließende Zubereitung

  1. Schneiden Sie das Dörrfleisch in kleine Würfel. Für die Dippelappes geben Sie dieses dann mit zu der Kartoffelmasse.
  2. Nun fetten Sie eine feuerfeste Form mit ein wenig Butter aus, achten Sie dabei auch gut auf die Ränder der Form.
  3. Füllen Sie nun die angefertigte Kartoffelmasse für Dippelappes in die Form hinein und verteilen das Ganze gleichmäßig.
  4. Heizen Sie nun Ihren Backofen auf 180 Grad vor und geben dann die Form mit der Kartoffelmasse für eine Stunde in den Backofen zum Backen.
  5. Nach der Backzeit der Dippelappes können Sie die Teller portionsweise füllen und direkt servieren.

Zu den Dippelappes können Sie als Beilage Apfelmus reichen. Das Ganze rundet den Geschmack besonders ab. Guten Appetit.

Teilen: