Alle Kategorien
Suche

Dionaea muscipula - so pflegen Sie Ihre Venusfliegenfalle

Die Dionaea muscipula, auch als Venusfliegenfalle bekannt, ist eine faszinierende Pflanze, die nicht schwer zu pflegen ist, aber doch spezielle Ansprüche hat, auf denen Sie besteht.

Bitte nicht füttern!
Bitte nicht füttern!

Was Sie benötigen:

  • Weiches Wasser
  • Kühler Raum im Winter
  • Licht

Ansprüche der Dionaea muscipula

Die Venusfliegenfalle benötigt viel Licht, Wasser und wenig Nährstoffe. Deshalb gilt:

  • Stellen Sie die Dionaea muscipula an einen hellen Platz, ohne Sie der direkten Sonneneinstrahlung auszusetzen. Sonne, die durch ein Fenster auf Pflanzen brennt, ist für diese immer schädlich. Es kommt zu Brandflecken, die durch die Hitze bedingt sind.
  • Der Wasserbedarf der Venusfliegenfalle sollte dadurch gedeckt werden, dass die Pflanze immer wieder für ein paar Tage in ein Schälchen mit ca. 2 cm hohem Wasserstand gestellt wird. Ist das Wasser aufgebraucht, warten Sie 2 Tage, bevor Sie wieder neues Wasser einfüllen.
  • Da die Pflanze keine Nährstoff aus dem Boden benötigt, dürfen Sie eine Dionaea muscipula nie düngen. Auch Leitungswasser kann zum Problem werden, weil die dort gelösten Salze und der Kalk die Pflanze schädigen. Regenwasser ist eindeutig besser für die Venusfliegenfalle. Wenn Sie keines haben, mischen Sie Leitungswasser mit der gleichen Menge destilliertem Wasser und gießen die Pflanze damit. Sie können auch ein stilles Mineralwasser nehmen, das arm an Salzen ist. Reines destilliertes Wasser ist nicht zu empfehlen.
  • Die Dionaea muscipula mag es nicht, Nährstoffe über die Wurzeln zu beziehen. Aus diesem Grund hat sie nichts in normaler Blumenerde zu suchen, denn diese ist immer gedüngt.
  • Da die Pflanze hohe Luftfeuchtigkeit liebt, ist es gut, wenn Sie sie in einem Glasgefäß unterbringen, zum Beispiel einem Zimmergewächshaus oder einem alten Aquarium. Insgesamt ist die Venusfliegenfalle in der Hinsicht nicht so empfindlich wie andere fleischfressende Pflanzen.
  • Ab Oktober beginnt die Pflanze, kleine Blätter mit winzigen Fallen zu bilden. Das zeigt an, dass sie nun in die Winterruhe geht. Sie braucht jetzt einen kühleren Platz, sollte aber weiter an einem hellen Platz stehen. Die Temperaturen sollten nach Möglichkeit nicht schwanken und nie unter 5° C sinken. Gießen Sie in dieser Zeit weniger.

Fehler bei der Pflege der Venusfliegenfalle

  • Die größten Fehler, die Sie bei der Pflege der Dionaea muscipula machen können, bestehen darin, sie zu überfüttern oder den Mechanismus auszuprobieren. Das Zuklappen der Blätter kostet Energie und die Verdauung ist sehr anstrengend. Kein Blatt übersteht das mehr als 7-mal, das müssen Sie wissen. Lassen Sie der Pflanze Ihren Lauf und zwingen Sie Ihr kein Hackfleisch auf. Insekten sind überall vorhanden, die Venusfliegenfalle wird kaum verhungern.
  • Die Winterruhe ist etwas heikel bei der Dionaea muscipula, denn die benötigten Bedingungen sind manchmal schwer zu erfüllen. Geheizte Räume sind zu warm und ungeheizte Räume oft zu kalt, der Keller wiederum zu dunkel. Das Wichtigste ist aber, dass Sie die kleinen Blätter, die von der Pflanze vor der Winterruhe gebildet werden, nicht falsch verstehen und die Pflanze nun besonders gut mit Wasser versorgen oder gar düngen, weil meinen, dass sie an einem Nährstoffmangel leidet.
Teilen:

Verwandte Artikel