Alle Kategorien
Suche

Digitale Malerei - so imitieren Sie ein klassisches Ölbild

Seit etwa einem halben Jahrhundert wird der Computer als Arbeitsgerät für die Herstellung von Bildern eingesetzt. Die so gemalten Bilder werden als Digitale Malerei bezeichnet. Für einfache Malereien reicht ein PC und eine entsprechende Software. Als Zeichengerät ist ein Grafiktablet für viele Künstler erste Wahl.

Ölbilder lassen sich am PC erstellen.
Ölbilder lassen sich am PC erstellen.

Da Kunst nicht von der Technik abhängig ist, zählt auch die digitale Malerei dazu.Für das Imitieren beispielsweise eines Ölbildes darf man diese Frage ruhig ausblenden. Ob ein digital entstandenes Bild zur Kunst gehört oder nicht, kann man erst nach dem Malen des Bildes entscheiden.

Digitale Malerei - Kunst am PC

Für die digitale Malerei braucht es nur wenige Voraussetzungen. Malprogramme wie Photoshop, Gimp oder Canvas gehören dazu.

  • Zu den bekanntesten Bildbearbeitungsprogrammen darf Photoshop gezählt werden.Hier finden Sie jede Menge Werkzeuge und Filter. Sie können digitale Bilder anfertigen und bearbeiten.
  • Die professionelle Software benötigt lediglich einen leistungsstarken Rechner. Am normalen Rechner steht Ihnen nur eine Maus als Zeichengerät zur Verfügung. Richtig malen kann man damit nicht. Besser geht es mit einem Grafiktablett.
  • Ein spezieller pinselartiger Stift (Tablet-Pen) wird über eine sensitive Hartplastikfläche geführt. Signale werden erfasst  und an den PC übertragen. Das Malen geschieht mithilfe eines digitalen Pinsels. 

Arbeitsmittel für gutes Bild nicht entscheidend

Ein leeres digitales Blatt steht am Anfang des Prozesses. Sie sollten immer größer malen als das gewünschte Zielformat, denn Digitalbilder bestehen aus Pixeln. Ein digital gemaltes Bild können Sie jederzeit problemlos verkleinern. Umgekehrt führt ein Vergrößern zu Qualitätsverlust.

  • Im Unterschied zur herkömmlichen Malerei können Sie Digitalbilder abspeichern. Bei klassischer Öl- oder Aquarellmalerei können Sie einen Ursprungszustand nicht wieder herstellen. Ohne Probleme geht das bei digitaler Malerei. Es reicht aus, wenn Sie ständig Ihre Versionen abspeichern. Geht etwas schief, kehren Sie einfach zur vorherigen Version zurück.
  • Die Effekte und Stile im jeweiligen Malprogramm erlauben es Ihnen, Digitalbilder als Ölbild zu imitieren. Ein gutes Bild wird es bei entsprechender Idee. Effekte und anderer technische Spielereien sind ein bloßes Hilfsmittel.

Möchten Sie tatsächlich ein digitales Bild malen, dann sollten Sie technische Spielereien nicht im Vordergrund sehen. Für ein bloßes Imitieren von Maltechniken sind diese allerdings ideal.

Teilen: