Alle Kategorien
Suche

Dielenschrank weiß streichen - darauf sollten Sie achten

Helle Möbel lassen Räume größer wirken. Einen Dielenschrank können Sie selbst weiß streichen. Dazu stehen Ihnen unterschiedliche Farben zur Verfügung.

Lackieren Sie Möbel mit hochwertigen Werkzeugen
Lackieren Sie Möbel mit hochwertigen Werkzeugen

Was Sie benötigen:

  • Lack
  • Pinsel
  • Schaumstoffwalze
  • Klebeband

Einen sauberen Dielenschrank mit schlagresistentem Kunstharzlack streichen

  • Wenn Sie einen mit Kunststoff beschichteten Dielenschrank weiß streichen möchten, muss dieser sehr sauber abgewaschen werden. Rückstände von Nikotin, Haarspray etc. müssen sehr gründlich entfernt werden, genauso wie eventuelle Rückstände von Klebebildchen.
  • Wenn Sie alle Stellen an Ihrem Dielenschrank gut mit Pinsel oder Walze erreichen können, kann das Zerlegen des Schrankes entfallen. Hier sollten Sie aber mit einem Klebeband alle Stellen, wie z. B. Scharniere, Schlösser usw., gut abkleben. Dies spart nach dem Streichen umständliche Reinigungsarbeiten.
  • Wenn Sie den Schrank zerlegen möchten, sollte Ihnen zum Streichen ein sauberer, staubfreier Raum zur Verfügung stehen. Einen Dielenschrank im Freien weiß zu streichen, ist nur bedingt ratsam, denn kleine Fliegen werden von weißer Farbe angezogen. Sie würden sich in dem nassen Lack festkleben und könnten nur schwierig ohne sichtbare Spuren entfernt werden.
  • Ein Kunstharzlack kann ohne vorherige Grundierung aufgetragen werden. Kunstharzlack zeichnet sich durch seine hohe Schlagresistenz aus. Außerdem kann die Fläche sehr gut abgewaschen werden.
  • Vor dem Streichen rühren Sie die Farbe einmal mit einem Holzstock kräftig durch. Verwenden Sie zum Streichen hochwertige Pinsel. Zum Streichen großer Flächen, z. B. Schranktüren, sind Schaumgummiwalzen geeignet. Diese verteilen die Farbe sehr gleichmäßig und Sie erhalten ein schönes Farbbild.
  • Nach dem Streichen muss der Lack sehr gut trocknen, bevor Sie den Schrank wieder zusammenbauen bzw. benutzen. Bitte sorgen Sie während der Trocknungszeit für eine ausreichende Belüftung des Raumes. Trotz seines starken Geruches ist Kunstharzlack nicht giftig.

Nur gut geglättete Vollholzmöbel weiß streichen

  1. Wenn Sie einen Dielenschrank aus Vollholz weiß streichen möchten, müssen Sie diesen zunächst sehr gut glätten. Die Arbeit erleichtert hier ein elektrisches Schleifgerät, z. B. ein Schwingschleifer oder ein Bandschleifer. Wegen der Staubentwicklung ist hier zur Arbeit im Freien zu raten.
  2. Beginnen Sie mit grobem Schleifpapier und arbeiten Sie sich über mittleres zu feinem Schleifpapier vor. Wenn die Flächen absolut glatt sind, müssen Sie den Dielenschrank bzw. die Teile des Dielenschrankes vom Schleifstaub befreien. Dies gelingt mit einem feuchten Baumwolltuch. Mikrofaser eignet sich nicht zur Reinigung von Holz, da das Holz durch die Fasern angeraut werden kann.
  3. Nach dem Auftrag und dem Trocknen einer weißen Grundierung können Sie das Möbelstück nun mit einem weißen, geruchsneutralen Acryllack streichen. Ohne Grundierung können Sie den unempfindlicheren Kunstharzlack aufbringen.
Teilen: