Alle ThemenSuche
powered by

Die Vorsilbe Kar- in Karfreitag ist althochdeutsch und bedeutet...

Dass der Karfreitag stets der Freitag vor Ostern ist, ist den meisten Menschen bekannt. Was die Vorsilbe Kar- eigentlich bedeutet, wissen allerdings die wenigsten Leute. Die Antwort auf die Frage findet sich im althochdeutschen Sprachgebrauch.

Weiterlesen

Fromme Christen Gedenken am Karfreitag der Kreuzigung.
Fromme Christen Gedenken am Karfreitag der Kreuzigung.

Was die althochdeutsche Vorsilbe Kar- bedeutet

Auch wenn der Ausdruck Feiertag meist auch mit einer Feierlaune in Verbindung gebracht wird, handelt es sich im Grunde dabei eher um einen Trauertag, was auch durch die Vorsilbe Kar- zum Ausdruck gebracht wird. 

  • Kar- leitet sich vom althochdeutschen Begriff kara ab, was so viel wie "Kummer" oder "Traurigkeit" bedeutet. Althochdeutsch ist die älteste durch Schriften bezeugte Form des Hochdeutschen, welche um die Zeit vor und kurz nach der ersten Jahrtausendwende gebräuchlich war.
  • Der religionsgeschichtliche Hintergrund hinter diesem Namen ist die Kreuzigung Jesu Christi, welche an diesem Tag stattgefunden haben soll. Fromme Christen gedenken daher in Trauer und Demut dem Leiden und Sterben des Herrn.
  • Da die Vorsilbe Kar- aus dem Althochdeutschen stammt, findet sich diese Bezeichnung des Feiertages auch ausschließlich in deutschsprachigen Gegenden. Im übrigen Christentum ist der Karfreitag meist als Stiller oder Hoher Freitag bekannt.

Der Karfreitag ist nicht der einzige Kartag

Wenn Sie mit dem Christentum oder überhaupt mit Religion nichts am Hut haben, wissen Sie vielleicht nicht, dass es nicht nur den Karfreitag gibt, sondern dass die ganze Woche vor Ostern auch als Karwoche bezeichnet wird.

  • Während Montag, Dienstag und Mittwoch dabei allerdings vor allem als die stillen Tage bekannt sind, handelt es sich beim Gründonnerstag, dem Karfreitag und Karsamstag um die Kartage im eigentlichen Sinne.
  • Letztere sind auch unter dem Namen Triduum Sacrum bekannt, was auf Deutsch "die heiligen drei Tage" bedeutet, welche im religiösen Kalender des Christentums die wichtigsten Feiertage des Jahres darstellen.
  • Während der Karfreitag, wie oben bereits erwähnt, den Tag der Kreuzigung Jesu darstellt, gilt der Gründonnerstag entsprechend als Tag des letzten Abendmahls und der Karsamstag als Tag der Grabesruhe. Mit der Auferstehung Jesu am Ostersonntag endet die Karwoche.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Passatkreislauf erklären - so geht´s für Laien
Patricia Mevissen
Weiterbildung

Passatkreislauf erklären - so geht's für Laien

Der Passatkreislauf ist ein Wetterphänomen zwischen ungefähr 23,5° nördlicher Breite und 23,5° südlicher Breite. Was der Passatkreislauf ist und wie er abläuft, erklären Sie so.

Ähnliche Artikel

Am Karfreitag besuchen viele Familien eine Osterwiese.
Stefanie Korte
Familie

Osterwiese am Karfreitag besuchen - Tipps

Möchten Sie mit Ihrer Familie einen schönen Karfreitag genießen und eine Osterwiese besuchen, so sollten Sie bei der Planung ein paar Aspekte berücksichtigen, um einen tollen Tag zu erleben.

Karfreitag können Sie wunderbar mit den Liebsten verbringen.
Jessica Krämer
Freizeit

Was tun am Karfreitag?

Der Karfreitag ist ein gesetzlicher Feiertag, kein Stress auf der Arbeit oder in der Schule - ein Tag zum Genießen also. Aber was tun am Karfreitag?

Der Karfreitag ist in Frankreich überwiegend ein Arbeitstag.
Sabine Gert-Schlühr
Weiterbildung

Karfreitag in Frankreich ein Feiertag? - Informatives

Karfreitag ist ein kirchlicher Feiertag zwei Tage vor Ostern. In Deutschland ist dieser Tag frei und beschert Urlaubern mit Ostern zusammen ein sehr langes Wochenende. In …

Karfreitag ist ein "stiller" Feiertag.
Sarev Dago
Freizeit

Was darf man nicht am Karfreitag? - Informatives

Beim Karfreitag handelt es sich um einen Feiertag in Deutschland. Zusätzlich ist dieser nicht nur ein normaler freier Tag, sondern zudem ein sogenannter "stillen" Tag, was …

Kein gesetzlicher Feiertag in den Niederlanden
Silvia Huppertz
Weiterbildung

In welchen Ländern ist Karfreitag kein Feiertag?

Ein wichtiger Feiertag in Deutschland ist der Karfreitag. Dieser Tag ist ein Feiertag nicht nur für gläubige, sondern auch tradtionsbewusste Menschen. Allerdings ist dieser Tag …

Allgemeines Arbeitsverbot gilt nicht für alle Berufe.
Dana Kaule
Beruf

Arbeiten am Karfreitag - das sollten Sie beachten

Zwar ist in Deutschland ein allgemeines Arbeitsverbot am Karfreitag gesetzlich festgelegt, doch nicht immer lässt sich das einhalten. Insbesondere nicht für bestimmte Berufe, …

Schon gesehen?

Passatkreislauf erklären - so geht´s für Laien
Patricia Mevissen
Weiterbildung

Passatkreislauf erklären - so geht's für Laien

Der Passatkreislauf ist ein Wetterphänomen zwischen ungefähr 23,5° nördlicher Breite und 23,5° südlicher Breite. Was der Passatkreislauf ist und wie er abläuft, erklären Sie so.

Das könnte sie auch interessieren

Die Erde ist keine perfekte Kugel.
Viktor Sanders
Weiterbildung

Kleinster und größter Erdradius - Informatives

Der Erdradius ist nicht an allen Stellen des Planeten derselbe. Dies ergibt sich aus der Tatsache, dass die Erde keine perfekte Kugel, sondern an den Polen abgeflacht ist. …

Rotes Quecksilber ist angeblich ein Wunderelement.
Michael Reinartz
Weiterbildung

Rotes Quecksilber - gibt es das?

Eine der geheimnisvollsten Substanzen des Kalten Krieges war sogenanntes Rotes Quecksilber. Um was es sich genau handelt, weiß niemand, genauso wenig, ob dieser Begriff …

Auswendig lernen - Tipps & Tricks
Ulrike Fritz
Weiterbildung

Auswendig lernen - Tipps & Tricks

Ob in der Schule, an der Uni, für die Goldene Hochzeit der Eltern – auswendig lernen begleitet einen das ganze Leben hindurch. Vielen fällt es nicht leicht, sich Gedichte, …

Zwischen Vokabeln und Grammatik: So verbessern Sie Ihre englische Aussprache.
Alexandra Riebow
Weiterbildung

In Englisch die Aussprache trainieren - so geht's

Englisch ist die am weitesten verbreitete Sprach der Welt. Wer Englisch spricht, kann sich in fast jedem Land zurechtfinden und interessante Gespräche mit Menschen aus anderen …

Schillers "Die Bürgschaft" ist eine der bekanntesten Balladen.
Anna Adamsberg
Weiterbildung

Die Bürgschaft von Schiller - Zusammenfassung

Zu den berühmtesten Balladen von Friedrich Schiller zählt „Die Bürgschaft“. Sie erzählt von einer ganz besonderen Freundschaft zweier Männer, zu denen sich am Ende noch ein Dritter gesellt.