Alle Kategorien
Suche

Die Türkei im Dezember besuchen - darauf sollten Sie bei Ihrer Reiseplanung achten

Die Türkei behauptet sich seit Jahren nicht nur als Ziel für den Sommerurlaub, sondern auch als zunehmend beliebteres Reiseziel für die Wintermonate. Nach der Hauptsaison ist das „Land der Sultanen“ - hier speziell die türkische Riviera (Südküste) zwischen Antalya und dem Kap Anamur, bzw. um die Orte Antalya, Alanya, Kemer und Bodrum - dank seines angenehmen Klimas für Erholungssuchende, Aktivurlauber und Kulturliebhaber ein Urlaubsparadies. Lassen Sie doch mal den Weihnachtsrummel zu Hause und verbringen Sie die hektischen Wochen im Dezember ganz entspannt in wärmeren Gefilden.

Unseco-Weltkulturerbe in der Türkei: Göreme, mit seinen in Tuffstein gehauenen Höhlenkirchen.
Unseco-Weltkulturerbe in der Türkei: Göreme, mit seinen in Tuffstein gehauenen Höhlenkirchen.

Gute Gründe, um die Türkei in der Nebensaison zu bereisen

  • Ein gutes Argument für die Reisezeit im Dezember oder Januar dürften wohl die sehr günstigen Preise sein. Viele Türkei-Reiseveranstalter locken in den Wintermonaten in den sonst sehr teueren 5-Sterne-Hotels mit Preisnachlässen von bis zu 50%. Wer also zur Erholung nicht unbedingt brütende Hitze braucht, sollte diese, gerade im Dezember sehr attraktiven Angebote in Erwägung ziehen.
  • Zu dieser Jahreszeit erwartet Sie in der Türkei ein weitaus individuellerer Service als zur Hauptreisezeit - das Personal in den Hotels wird zwar meist reduziert, ist aber nicht mehr so gehetzt und gestresst und kann mehr auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse eingehen.
  • Ein weiterer Grund für Winterurlaub in der Türkei ist das Klima: während Sie in heimischen Gefilden im Dezember oftmals bei Minusgraden bibbern, werden Sie im Süden der Türkei mit durchschnittlich 12 - 18°C verwöhnt, was bei uns etwa herbstlichen Temperaturen entspricht. Die Wassertemperatur beträgt immerhin noch etwa 20°C - wegen der kühleren Lufttemperatur ist jedoch eher relaxen am Strand angebracht - für Sightseeing sind die Lufttemperaturen aber geradezu ideal.
  • Alle wichtigen Sehenswürdigkeiten wie Pergamon, Troja, antike Theater und Tempel, die berühmten Terrassen von Pamukkale oder die felsige Landschaft von Kappadokien können Sie auch in den Wintermonaten besuchen - Sie haben zu dieser Jahreszeit den Vorteil, dass die für die Türkei typischen Sehenswürdigkeiten nicht von Touristenmassen überlaufen sind.

Bei Reisen im Dezember gilt es, kritisch abzuwägen

  • Gesundes Misstrauen ist allerdings angebracht, wenn Ihnen ein supergünstiges Angebot ins Haus flattert, bei dem verschiedene Ausflüge, etwa zu Teppichfabriken, zwingend mitgebucht werden müssen! Hier können Sie davon ausgehen, dass man Sie in den Fabriken und Maufakturen rigoros abzocken möchte - man dreht Ihnen in den meisten Fällen billige Industrieware auf.
  • Sie sollten bei Ihrer Reiseplanung jedoch auch folgende Überlegungen mit einbeziehen: es besteht die Möglichkeit, dass in weiten Teilen der Südtürkei bereits im Dezember Niederschläge und oftmals auch kühle Fallwinde von den Hochebenen her auftreten. Diese Wetterkapriolen können - müssen aber nicht zwangsläufig - auftreten. Denken Sie also daran, sich bei Ihrer Kleidungsauswahl für die Reise in die Türkei auf unerwarteten Wetterumschwung einzustellen.
  • Wenn Sie die Türkei im Dezember besuchen, tun Sie das sicherlich auch mit der Absicht, dem Alltag zu entfliehen und einfach mal zur Ruhe zu kommen. Hotels, die mit „internationaler Atmosphäre“ werben, werden jedoch häufig von Clubs und Vereinen angesteuert, die unter Umständen sehr lautstark feiern - lernen Sie, in den Reiseprospekten „zwischen den Zeilen“ zu lesen, so ersparen Sie sich unangenehme Überraschungen.
  • In der Türkei sind in den touristischen Zentren während der Sommermonate Bautätigkeiten verboten. Folglich werden diese auf die Wintermonate verschoben. So kann es Ihnen unter Umständen passieren, dass Sie in Ihrem Urlaubshotel von Luxus umgeben sind, aber den Baulärm vom Neubau eines Hotels nebenan von früh bis spät ertragen müssen. Sehen Sie sich Ihr Urlaubshotel bei der Buchung auf einem Plan oder im Internet an, so sehen Sie eventuell leere Parzellen neben Ihrem Hotel und können hinterfragen, ob im Dezember Bauaktivitäten auf diesem Areal zu erwarten oder geplant sind.
  • Wenn Sie im Dezember einen Aufenthalt in der Türkei geplant haben, gehen Sie bitte davon aus, dass zu dieser Jahreszeit auch Vieles geschlossen ist, seien es nun die Wasserrutschen am Hotel, Strand-Bars oder Vergnügungsparks. Die großen Geschäfte und Bazare haben auch in der Wintersaison geöffnet, die Auswahl ist gelegentlich nicht so groß wie zur Hauptreisezeit - zu bekommen ist aber Alles. Und lassen Sie sich auf den Bazaren nicht das Vergnügen des Handelns entgehen: dieses Ritual ist auf den Bazaren der Türkei Sitte - es wird von den Händlern förmlich erwartet.
Teilen: