Alle Kategorien
Suche

Die Türhöhe verändern

Es gibt in Ihrem Haus oder in Ihrer Wohnung eine Tür, die nicht richtig schließt, weil Tür und Rahmen gegeneinanderstoßen? Vielleicht schleift eine Ihrer Türen auch über den Boden oder muss angehoben werden, um einen Teppich darunter zu verlegen? Wenn Sie sich in einem dieser Punkte wiedererkennen, bleibt Ihnen nichts anderes übrig, als die Türhöhe zu verändern. Hier gibt es mehrere Möglichkeiten. Mitunter kosten Sie diese nur wenige Minuten Ihrer Zeit.

Die Türhöhe wird immer über die Scharniere geändert.
Die Türhöhe wird immer über die Scharniere geändert.

Was Sie benötigen:

  • passende Unterlegscheiben
  • Inbusschlüssel
  • einen Helfer

Die Tür mit Unterlegscheiben anheben

Die allermeisten Türen lassen sich mit der folgenden Methode anheben. Sie ist preiswert und wird auch nicht mehr als fünf Minuten Ihrer Zeit in Anspruch nehmen. Allerdings ist es sehr ratsam, sich einen kräftigen Helfer zu suchen, denn vor allem massive Türen werden Ihnen einiges an Kraft abverlangen.

  1. Erwerben Sie im Baumarkt oder im Fachhandel sogenannte Fitschenringe. Diese Unterlegscheiben müssen größentechnisch auf Ihre Türscharniere abgestimmt sein. Dies bezieht sich sowohl auf den Außendurchmesser des Rings als auch auf seinen Innendurchmesser.
  2. Heben Sie die Tür aus den Angeln.
  3. Legen Sie die Unterlegscheiben auf die Drehbolzen auf. Verwenden Sie dabei beim oberen und unteren Scharnier die gleiche Anzahl an Scheiben, um eine gleichmäßige Gewichtsverteilung zu gewährleisten. Bedenken Sie auch, dass sich durch die Scheiben die Höhe des Riegels verschiebt. Verändern Sie die Türhöhe zu stark, schließt die Tür nicht mehr richtig.
  4. Hängen Sie die Tür wieder ein.

Andere Möglichkeiten, die Türhöhe zu optimieren

  • Manchmal ist es gar nicht nötig, die Tür auszuhängen. Dies ist der Fall, wenn sie aufgrund ungünstig eingestellter Scharniere über den Boden schleift. Den Winkel der Scharniere - auch Bänder genannt - können Sie mittels eines Inbusschlüssels verändern. Die dafür vorgesehene Öffnung befindet sich im Türrahmen auf Höhe der jeweiligen Bandunterteile. Oftmals ist sie mit einer Abdeckung versehen oder überstrichen.
  • Verfügen die Bänder selbst über eine Schraube, können Sie diese auch nutzen, um die Türhöhe zu verändern. Beachten Sie dabei, dass ein Hineindrehen des oberen Scharniers die Schlossseite anhebt, während das Hineindrehen des unteren Scharniers sie absenkt.
  • Helfen alle diese Methoden nicht, müssen Sie die Tür kürzen. Beachten Sie dabei jedoch bitte, dass Sie bei einer Mietwohnung hierfür das Einverständnis Ihres Vermieters benötigen.
Teilen: