Alle Kategorien
Suche

Die Sims 3 - Namen ändern sich so im Spiel

In der Alltagssimulation „Die Sims 3“ spielen Sie mit individuellen, virtuellen Persönlichkeiten. Wie auch im richtigen Leben können sich die Namen Ihrer Sims im Spielverlauf ändern. Wissen Sie, wie man das macht und bei welchen Gelegenheiten dies möglich ist?

Im Rathaus lassen sich Namensänderungen vornehmen.
Im Rathaus lassen sich Namensänderungen vornehmen.

„Die Sims 3“ – individuelle Charaktere brauchen individuelle Namen

Bild 0
  • Wer im Spiel „Die Sims 3“ einen oder mehrere neue Spielcharaktere anlegen möchte, nutzt dazu das integrierte Tool „Erstelle einen Sim“. Neben dem äußeren Erscheinungsbild Ihres Sims und seinen individuellen Charaktereigenschaften legen Sie hier auch den Namen für Ihren Sim fest.
  • Kreieren Sie nicht nur einen Sim, sondern gleich eine ganze Familie, lässt sich dies kennzeichnen, indem Sie einen gemeinsamen Familiennamen verwenden und den einzelnen Mitgliedern Ihrer Simsfamilie individuelle Vornamen geben.
  • Natürlich können Sie auch in einem Haushalt Sims mit unterschiedlichen Familiennamen zusammenstellen, beispielsweise wenn Sie eine WG mit unterschiedlichen Mitbewohnern anlegen möchten.
  • Eine weitere Möglichkeit, wie ein neuer Sim in Ihr Spiel gelangt, besteht darin, ein Simspaar ein Baby bekommen zu lassen. In diesem Fall haben Sie bei der Namenswahl keinen Zugriff auf den Nachnamen des Babys. Dieser wird automatisch entsprechend dem Familiennamen des Simspaares vergeben. Hier können Sie nur einen individuellen Vornamen wählen bzw. den vorgeschlagenen Namen (je nach Add-on) ändern.
Bild 1

So lassen sich Simsnamen ändern

Grundsätzlich gilt im Spiel „Die Sims 3“: Ihre Sims tragen den Namen, den Sie beim Erstellen der einzelnen Figuren gewählt haben. Es gibt jedoch einige Ausnahmen und Gelegenheiten im Spiel, bei denen sich die Namen ändern bzw. individuell ändern lassen.

  • Haben Sie beispielsweise ein Simsliebespaar, dessen romantische Beziehung so weit gediehen ist, dass es heiraten möchte, wird sich nach der Hochzeit der Nachname eines Ihrer Sims ändern, sodass Ihr Simspaar fortan einen gemeinsamen Familiennamen trägt. Der Familienname wird im Spiel „Die Sims 3“ allerdings automatisch vergeben: Wer den Heiratsantrag macht, bestimmt auch, welcher Familienname fortan geführt wird.
  • Haben Sie eine schwangere Simsfrau im Spiel, die sich jedoch nicht in Ihrem aktiven Haushalt befindet, kann es passieren, dass Sie die Geburt des Kindes (oder der Kinder) verpassen. In diesem Fall werden die Namen der Babys automatisch vergeben – hierunter sind allerdings auch Namen, die dem aktuellen Zeitgeist und Geschmack nicht ganz entsprechen.
  • Wer mit dem Namen seines Sims nicht glücklich ist, beispielsweise weil er der angestrebten Karriere nicht förderlich ist, sich im Spielverlauf als unpassend herausstellt oder durch Heirat oder Geburt automatisch vergeben wurde, sollte nicht verzagen. Eine Namensänderung ist wochentags zwischen 9:00 und 12:00 Uhr im Rathaus möglich. Wechseln Sie einfach in den gewünschten Simshaushalt und aktivieren Sie den Sim, dessen Namen Sie ändern möchten. Dann wechseln Sie zur vorgegebenen Uhrzeit wochentags in die Stadtansicht und klicken das Rathaus an. Hier erscheint die Option „Namen ändern“ (bzw. je nach Add-on „Namensänderung“) und Sie können einen neuen Namen für Ihren aktiven Sim wählen.
  • Möchten Sie die Namen mehrerer Sims ändern, müssen Sie dies für jeden einzeln vornehmen.
Bild 3

Viel Spaß mit den „Sims 3“!

Bild 3
Teilen: