Alle Kategorien
Suche

Die Sims 3 - Autos können Sie so kaufen und nutzen

In der Lebenssimulation „Die Sims 3“ können sich Ihre Sims zu Fuß durch die Stadt bewegen, aber auch mit dem Fahrrad, Roller, Motorrad oder mit schicken Autos von einer interessanten Location zur nächsten düsen. Das geht viel schneller und bringt zudem jede Menge Spaß. Wissen Sie, wie man im Spiel Autos kauft?

Gönnen Sie Ihren Sims mit einem schicken Flitzer noch mehr Spaß.
Gönnen Sie Ihren Sims mit einem schicken Flitzer noch mehr Spaß.

Was Sie benötigen:

  • PC mit Internetzugang
  • Die Sims 3 (Basispiel für PC)
  • Ggf. weitere Add-ons und/oder Erweiterungspacks, wie „Gib Gas Accessoires“
  • Ggf. zusätzliche Downloads
Bild 0

„Die Sims 3“ – Fahrrad, Familienkutsche oder schnittiger Sportflitzer

  • Ihre Sims kommen zwar ganz ohne bzw. je nach Add-on, mit öffentlichen Verkehrsmitteln aus und können sich zu Fuß durch die Stadt bewegen – viel schneller und mit viel mehr Spaß geht’s allerdings, wenn Sie Ihren Sims, coole fahrbare Untersätze, wie Fahrräder, Motorräder oder Autos kaufen.
  • Autos und Fahrräder sind standardmäßig – wenn auch nicht in großer Auswahl – bereits im Basisspiel „Die Sims 3“ enthalten.
  • Die Auswahl an Autos und anderen Fahrzeugen lässt sich aber durch zusätzliche Downloads, zum Beispiel auf „Sims3Updates“ oder „FreshPrince“, oder durch Erweiterungspacks (z.B. „Gib Gas Accessoires“) und Add-ons zum Spiel enorm erweitern.
  • Hier finden Sie von der gemütlich, sicheren Familienkutsche, über schnittige Sportflitzer, echte Rennmaschinen bis zum detailliert gestalteten Oldtimer alles was das Herz und Ihre Sims begehren.

Autos kaufen und nutzen Sie so für Ihre Sims

  1. Autos und andere fahrbare Untersätze, wie Fahrräder, Motorräder, Roller etc. finden Sie im Kauf-Modus in „Die Sims 3“. Die Preise können je nach Ersteller und nach „Statussymbol“ stark variieren, sodass der Kauf eines Autos schon ein tüchtiges Loch in die Haushaltskasse reißen kann.
  2. Haben Sie ein Auto für Ihre Sims gekauft, befindet es sich zunächst jedoch nur im Inventar des aktiven Sims bzw. Sims-Haushalts.
  3. Um die Autos ins Spiel zu bringen und für die Sims nutzbar zu machen, müssen Sie zunächst die notwendigen Voraussetzungen schaffen.
  4. Dazu finden Sie im Baumenü Zufahrten, Stellplätze, Garagen und für Fahrräder die geeigneten Fahrradständer. Die einzelnen Bauobjekte lassen sich auf dem Grundstück Ihres Sims platzieren. Um ein Auto dort abstellen und zur Nutzung bereithalten zu können, müssen Sie einen Stellplatz oder eine Garage für das Fahrzeug bauen.
  5. Erst dann lassen sich die Autos (oder andere fahrbare Objekte) aus dem Inventar aufs Grundstück ziehen.
  6. Anschließend können Sie über das Interaktionsmenü des Autos festlegen, wer der Eigentümer/Fahrer sein soll, sofern mehrere Sims in Ihrem aktiven Haushalt leben. Außerdem haben Sie die Möglichkeit „eine Spritztour machen“ zu wählen. Dann fährt Ihr Sim einfach – allein oder mit dem/den gewählten Beifahrer(n) – ohne festes Ziel durch die Stadt und kehrt nach einiger Zeit von allein zurück.
  7. Schicken Sie Ihren Sim zur Arbeit, auf Besuch zu einem anderen Sim oder zu einem Gemeinschaftsgrundstück, benutzt er nun ganz automatisch das Fahrzeug, das zur Verfügung steht.
  8. Wohnen Teenager in Ihrem aktiven Haushalt, erscheint – je nach Add-on –  auf dem Auto zusätzlich die Interaktionsoption „das Fahren beibringen“ mit einer entsprechenden Auswahlmöglichkeit. Sie können dann die ersten kläglichen Fahrversuche des Teenagers beobachten.

Viel Spaß mit den Autos in „Die Sims 3“!

Bild 4
Bild 4
Teilen: