Alle Kategorien
Suche

Die schönsten Orte am Gardasee besuchen - Anregungen

Sie möchten den Gardasee bereisen und möchten vorher wissen, welches die schönsten Orte dort sind? Ob am nördlichen oder südlichen Zipfel des Gardasees: Jeder Ort ist anders und auf seine Weise schön.

Der Gardasee ist ein wunderschönes Reiseziel.
Der Gardasee ist ein wunderschönes Reiseziel.

Was Sie benötigen:

  • Auto

Die schönsten Orte von Limone bis Bardolino

  • An der nördlichen Spitze des Gardasees liegt einer der schönsten Orte für begeisterte Surfer: das kleine Örtchen Torbole. Zwar ist der Ort an sich klein, nichtsdestotrotz ist hier einiges los. Hier urlauben viele junge Leute, hauptsächlich Surfer.
  • Es gibt spezielle Surferstrände, Surferbars und Surfshops.
  • Und auch ein Nachtleben gibt es in dem kleinen Ort. Es gibt einige Bars und Discos, in denen man die Nacht zum Tag machen kann.
  • Wer es etwas ruhiger mag, für den ist vielleicht das idyllische Örtchen Limone einer der schönsten Orte am Gardasee. Wenn Sie am Gardasee sind, sollten Sie Limone unbedingt besuchen und einmal durch die schönen Altstadtgassen spazieren! Die kleine Altstadt des Dorfes ist wirklich malerisch schön.
  • Touristen lädt die lange Promenade mit einigen Geschäften und Restaurants zum Flanieren ein. Auch einen schönen Strand hat Limone zu bieten. Besonders wenn man etwas außerhalb der touristischen Saison nach Limone fährt, etwa im September, entfaltet dieses Dorf seinen ganzen Charme.
  • Auch Malcesine ist ein beliebter Ferienort am nördlichen Gardasee. Hier gibt es nette Restaurants, einen schönen Ortskern und wen es auf den Berg Monte Baldo zieht, der kann von Malcesine aus mit der Seilbahn auf dessen Gipfel fahren.
  • Am südlichen Ende des Gardasees ist es weniger bergig als im Norden. Doch auch hier gibt es schöne Orte.
  • Einer der bekanntesten und schönsten Orte am südlichen Teil des Gardasees ist Bardolino. Aus diesem Ort kommt auch der bekannte Bardolino-Wein.
  • Bardolino ist ein hübscher Ort, der allerdings auch sehr touristisch ist. Wer es also mag, wenn einiges los ist, für den ist Bardolino der richtige Ort. Es gibt viele Restaurants, Bars, Discos und schöne Strände.
  • In dieser Region sind eine Menge Olivenbäume und Weinberge. Wenn Sie ein Freund kulinarischer Genüsse sind, können Sie hier tolle Weinproben machen und sehr gutes Olivenöl kaufen.
  • Auch Sirmione, ganz am südlichen Ende des Gardasees, ist einer der bekanntesten Orte rund um den Gardasee. Wenn Sie kulturell interessiert sind, können Sie sich die schöne Altstadt und die Wasserburg Sirmiones anschauen. Auch die römischen Grotten des Catulls sind einen Besuch wert.
  •  Sonnenanbeter finden hier auch einige schöne Plätze zum Baden und Sonnen.

So wirds ein schöner Urlaub am Gardasee

  • An den Gardasee sollten Sie unbedingt mit dem Auto reisen! Nur so können Sie während des Urlaubs herumfahren und die schönsten Orte des Gardasees kennenlernen.
  • Wenn Sie am Gardasee sind, sollten Sie unbedingt einmal einen Ausflug in das nicht allzu weit entfernte Verona machen. Hier können Sie die berühmte Arena di Verona besuchen, um dort unterm Sternenhimmel eine italienische Oper anzuschauen.  Auch den Balkon von Julia (Romeo und Julia) können Sie in Verona besuchen.
  • Erkunden Sie am Gardasee auch die untouristischen Bergdörfchen! Hier offenbart sich die ganz ursprüngliche Schönheit der Region.
  • Eine Übersicht über die schönsten bekannten und unbekannten Orte des Gardasees finden Sie auch im Internet.
Teilen: