Alle Kategorien
Suche

Die Nase schmaler schminken - so geht's

Die Nase schmaler schminken - so geht's1:27
Video von Linda Erbstößer1:27

Jede Frau findet mindestens einen Makel an ihrem Aussehen, welchen sie gerne beseitigen würden. Durch Sport, die richtige Ernährung und eine gesunde Lebensweise kann Frau vielen Problemzonen entgegen wirken, doch lässt sich nicht jedes Problem mit diesem Grundrezept beseitigen. Nun ist einen Nasen-OP nicht gerade der richtige Weg, um eine breite Nase los zu werden, schließlich sind wir nicht alle Superstars. Wer sich jedoch trotz allem eine schmale Nase wünscht, der kann mit ein paar wenigen Handgriffen die Nase optisch schmaler schminken.

Was Sie benötigen:

  • Make-up
  • Puderpinsel
  • Bronzer
  • Rouge

Grundierung der Nase

  1. Zuerst einmal gilt es, eine Grundierung zu schminken. Behalten Sie Ihre Make-up-Routine bei und verteilen Sie mit einem Make-up-Schwämmchen ein wenig flüssiges Make-up auf Ihrem Gesicht. 
  2. Denken Sie daran, nicht nur den Nasenrücken zu schminken, sondern auch die Nasenspitze, -flügel und unter der Nase gut zu grundieren. 
  3. Nehmen Sie sich nun einen schmalen Pinsel zur Hand und geben auf diesen etwas matten, weißen Lidschatten. 
  4. Diesen setzen Sie zwischen der Mitte der Brauen an und ziehen eine gerade Linie bis zur Nasenspitze, damit wirkt Ihre Nase ein wenig schmaler. 
  5. Mit diesem Pinsel verwischen Sie eventuell sichtbare Kanten. 

Concealer für den Schmaler-Effekt

  1. Mit einem Concealer in einem etwas helleren Ton als der Ihres Make-ups, können Sie Rötungen und dunkle Schatten überdecken. 
  2. Nun heißt es Highlighten. Hierbei hebt man mit helleren Tönen, welche nur ein bis zwei Nuancen heller sind als Ihre eigene Hautfarbe, bestimmte Stellen hervor. Der Concealer bietet sich für diesen Schritt bestens an. 
  3. Tragen Sie mit einem Schwämmchen etwas Concealer auf die Seiten Ihrer Nasenflügel auf und verblenden Sie die Ränder mit dem Schwämmchen, indem Sie diese mit dem Schwämmchen verwischen. Mit diesem Schritt wirkt Ihre Nase optisch schon wesentlich schmaler, da durch den etwas helleren Ton des Concealers das Augenmerk auf die Mitte der Nase gerichtet wird.

Letzte Konturen schminken

  1. Um Ihrem Gesicht mehr Kontur zu verleihen und vor allen Dingen Ihrer Nase, nehmen Sie sich wieder einen schmalen Pinsel und diesmal den Bronzer zur Hand. 
  2. Zeichnen Sie direkt in Höhe Ihrer Augenwinkel, seitlich der Nase, eine gerade, schmale Linie. 
  3. Verblenden Sie diese auf beiden Seiten, sodass keine Kanten zu sehen sind. Mit diesem Trick lenken Sie die Blicke auf die schmalste Stelle Ihrer Nase. 
  4. Für den perfekten Halt fixieren Sie Ihr restliches Make-up mit einem transparenten Puder, indem Sie den Puderpinsel von der Stirn seitwärts zu den Wangen streichen und am Kinn enden. 
  5. Auch hier gilt es, Kanten ausreichend zu verblenden, damit Ihr Make-up nicht maskenhaft aussieht. 

Befolgen Sie diese Tipps, verschmälern Sie Ihre Nase zwar nicht, lenken jedoch den Blick auf den schmalen Nasenknochen. Um Ihrem Gesicht selbst etwas mehr Kontur zu verleihen, können Sie mit etwas Rouge arbeiten. Als letzter Tipp: Ein schönes Augen-Make-up lenkt von der Nase ab. Viel Erfolg.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos