Alle Kategorien
Suche

Die Nacht durchmachen - so sehen Sie am nächsten Morgen frisch aus

Wenn Sie gerne die Nacht durchmachen, aber trotzdem am nächsten Tag frisch und fit aussehen wollen, können Sie einiges dafür tun. Mit diesen Tricks sehen Sie auch am nächsten Tag frisch aus!

Die Nacht durchmachen und am nächsten Morgen frisch aussehen, ist nicht einfach, aber möglich.
Die Nacht durchmachen und am nächsten Morgen frisch aussehen, ist nicht einfach, aber möglich.

Was Sie benötigen:

  • frische Luft
  • Wechselduschen
  • Vitamine
  • Make-up

Tricks für die Nacht

  • Schon während und unmittelbar nach dem Durchmachen der Nacht können Sie einiges beachten, was ein allzu großes Erschrecken am nächsten Morgen verhindert.
  • Generell gilt natürlich: Je mehr Alkohol Sie während des Durchmachens der Nacht trinken, desto schlechter werden Sie sich am nächsten Morgen fühlen und auch dementsprechend aussehen.
  • Bestellen Sie sich also zwischen den alkoholischen Getränken auch immer mal wieder ein Glas Wasser. Das hilft Ihnen dabei, am nächsten Morgen nicht völlig fertig auszusehen.
  • Schminken Sie sich nach einer durchtanzten Nacht vor dem Schlafengehen immer gründlich ab! Denn nicht nur ein verschmiertes Make-up gibt Ihnen sonst am nächsten Morgen einen grauenvollen Look. Wenn Sie sich nicht abschminken, bekommen Sie auch ganz schnell Pickel.
  • Schlafen Sie bei geöffnetem Fenster! So bekommen Sie während des Schlafens mehr Sauerstoff und das ist gut für Ihren Teint.

Der Morgen nach dem Durchmachen

  • Um frisch auszusehen, sollten Sie als Allererstes unter die Dusche gehen. Machen Sie Wechselduschen mit abwechselnd warmem und kaltem Wasser um die Durchblutung anzuregen und dem müden Teint wieder etwas Farbe zu verleihen.
  • Reinigen Sie Ihr Gesicht gründlich und tragen danach eine Feuchtigkeitsmaske auf!
  • Nach der Körperpflege sollten Sie, falls Sie in der Nacht zu viel getrunken haben, ein typisches Katerfrühstück zu sich nehmen.  Es darf und sollte ruhig etwas Deftiges wie Rollmops, Omelette oder saure Gurken geben.
  • Nehmen Sie außerdem ein paar Vitamine zu sich! Ein frisch gepresster Saft tut Ihrem Körper gut.
  • Trinken Sie den Tag über viel, am besten Kräutertees, Wasser, Apfelschorle und Säfte.
  • Mit dem richtigen Make-up decken Sie die Spuren der durchgemachten Nacht ganz leicht ab. Gegen Augenringe sollten Sie einen rosafarbenen Concealer verwenden. Verwenden Sie als Frau auch Flüssig-Make-up, Puder und Rouge. Ein paar Tupfer Rouge auf den Wangen lassen Sie wieder frischer aussehen.
  • Ein bisschen heller Lidschatten und weißer Kajal auf dem unteren Lid lassen auch die Augen wieder strahlen und öffnen den Blick.
  • Nach dem Durchmachen einer Nacht ist die beste Hilfe gegen einen müden Teint frische Luft. Bewegen Sie sich an der frischen Luft, auch wenn Sie dazu den inneren Schweinehund nach einer durchgemachten Nacht erst einmal überwinden müssen. Nach einem Spaziergang an der frischen Luft werden Sie sich besser fühlen und auch frischer aussehen. Denn Ihr Körper braucht Sauerstoff und durch die Bewegung und die frische Luft gewinnt ein fahler und müder Teint an Farbe.
Teilen: