Alle Kategorien
Suche

Die Kurse von Aktien analysieren - so können Sie vorgehen

Die Kurse von Aktien sind für viele Anleger eine wichtige Grundlage, um auf Dauer mit diesen Wertpapieren einen Gewinn erzielen zu können. Es gibt verschiedene Methoden, wie auch Sie als Privatanleger das Kursverhalten analysieren und vielleicht Schlüsse bezüglich zukünftiger Entwicklungen ziehen können.

Die Kurse von Aktien analysieren
Die Kurse von Aktien analysieren © Gerd_Altmann(Stadt_PublicDomainPictures_Grafik_MissPiggy / Pixelio

Die Kurse anhand der Chartanalyse untersuchen

Es gibt zwei Hauptmethoden, die bei Aktien zur Analyse der Kurse dienen können. Das ist zum einen die sogenannte Chartanalyse und zum anderen die Fundamentalanalyse.

  • Wenn Sie die Chartanalyse nutzen möchten, dann müssen Sie sich die Kursverläufe einer bestimmten Aktie in der Vergangenheit anschauen. Der in einem Diagramm dargestellte Kursverlauf wird auch als Chart bezeichnet.
  • Die Chart-Grafik zeigt den Kurs der jeweiligen Aktie zu bestimmten Zeitpunkten und innerhalb der gewünschten Periode, zum Beispiel den Kursverlauf innerhalb eines Jahres. Im Chart sind oftmals bestimmte Linien, sogenannte Trendlinien, eingezeichnet.
  • Wenn Sie nun herausfinden möchte, wie sich ein bestimmter Kurs in der Zukunft verhalten könnte, müssen Sie sich im Chart ansehen, wie sich der Kurs in der Vergangenheit bei bestimmten Kursmarken verhalten hat. Ist im Chart zum Beispiel zu erkennen, dass der Kurs nach dem Erreichen der Marke von beispielsweise 40 Euro anschließend fast immer gefallen ist, wäre das ein Hinweis darauf, dass dies aktuell ebenfalls geschehen könnte.

Aktien auf Basis der Fundamentalanalyse untersuchen

  • Auch die Fundamentalanalyse kann dazu dienen, einen möglichen zukünftigen Verlauf der Kurse von Aktien "vorherzusagen". Im Gegensatz zur Chartanalyse werden bei dieser Analyse jedoch keine historischen Kursverläufe betrachtet, sondern es geht um Kennzahlen des Unternehmens.
  • Im Zuge der Fundamentalanalyse betrachten Sie sich zunächst einige Unternehmenszahlen der Aktiengesellschaft, für deren Aktie Sie sich interessieren. Zu den wichtigen Zahlen gehören zum Beispiel der Jahresgewinn, die Bilanzsumme, der Umsatz, die Eigenkapitalquote, die Höhe der Dividende und auch der aktuelle Kurs.
  • Auf Basis dieser Zahlen können Sie nun einige Kennzahlen berechnen, die einen Aufschluss darüber geben können, ob ein steigender oder fallender Kurs wahrscheinlicher ist.
  • Eine wichtige Kennzahl ist zum Beispiel das Verhältnis vom erzielten Gewinn (der AG) und dem Kurs (Kurs-Gewinnverhältnis). Je nachdem, welcher Wert sich errechnet, ist die Aktie unter- oder überbewertet, was ein Hinweis darauf sein kann, ob ein Kauf oder Verkauf "lohnenswerter" ist.
Teilen: