Alle Kategorien
Suche

Die Kundenzufriedenheit steigern - so kann es klappen

In vielen Berufen ist es wichtig, die Kundenzufriedenheit zu steigern. Das kann im Verkauf sein oder auch bei Dienstleistungen. Oft sind es Kleinigkeiten, die den Ausschlag geben.

Kundenzufriedenheit ist das höchste Ziel des Betriebswirts.
Kundenzufriedenheit ist das höchste Ziel des Betriebswirts.

Die Kundenzufriedenheit ist ein sehr wichtiges Ziel

  • "Zufriedene Kunden durch gute Produkte!" Das ist ein wichtiger Satz, den Sie sehr ernst nehmen sollten, wenn Sie die Kundenzufriedenheit dauerhaft steigern wollen und nicht als Eintagsfliege enden wollen.
  • Wenn die Kundenzufriedenheit hoch ist, werden Sie die Kunden auch behalten und neue dazugewinnen, die durch Empfehlungen auf Sie aufmerksam machen, deshalb ist es wichtig, das Vertrauen zu steigern.
  • Jeder Betriebswirt und Kaufmann weiß, dass er nur durch eine gezielte Kundenbindung sein Geschäft dauerhaft aufbauen und erweitern kann. Die Kundenzufriedenheit zu steigern, das ist deshalb eines der wichtigsten Ziele.

So steigern Sie das Vertrauen Ihrer Kunden

  • Der Kunde hat ein Problem und Sie sollten es lösen. Das kann eine Ware sein, die er haben möchte, oder eine Dienstleitung, die Sie für ihn erbringen sollen.
  • Gehen Sie auf den Kunden individuell ein um die Kundenzufriedenheit zu steigern, das heißt, Sie müssen ihm auf Augenhöhe begegnen, egal ob es ein Arbeiter oder ein Hochschulprofessor ist. Hören Sie zu, denn das ist der Schlüssel zum Verständnis. Es ist wichtig, dass Sie fragen und das Gespräch führen. Es wäre falsch, hier zu mogeln und nachher ist der Kunde enttäuscht. Dann wird der Kunde nicht mehr kommen, wenn Sie jedoch ehrlich sind und diesmal kein Geschäft machen, wird der Kunde Sie in guter Erinnerung behalten und das nächste Mal wieder auf Sie zu kommen.
  • Die Ehrlichkeit gilt auch für Kostenvoranschläge und Zeitpläne, um die Kundenzufriedenheit zu steigern. Denn wenn Sie Dinge versprechen, die dann nicht eingehalten werden können, wirft das ein schlechtes Licht auf Sie.
  • Wenn es um Dienstleistungen geht, sollten Sie im Kundengespräch auch genau zuhören, was der Kunde möchte, nehmen Sie sich Zeit und sehen Sie nicht auf die Uhr, auch wenn Sie schon etwas genervt sind von der Dauer des Gespräches.
  • Es gehört auch eine Portion Feinfühligkeit dazu, wenn man die Kundenzufriedenheit steigern möchte, denn jeder Kunde ist anders und man sollte sich darauf einstellen können - was dem einen Kunden gefällt, findet der andere vielleicht hässlich. Gehen Sie nicht von Ihrem Geschmack aus. Der Kunde ist König - wenn Sie diesen Satz verinnerlichen, fällt es Ihnen sicherlich nicht so schwer, die Kundenzufriedenheit zu steigern.
  • Denken Sie immer daran, wie Sie gerne behandelt werden möchten - egal ob im Supermarkt, auf einem Amt oder bei einem Dienstleister. Auch die Nachbereitung ist wichtig, die Kundenbindung beginnt nach dem Verkauf!
Teilen: