Alle Kategorien
Suche

Die Grafikkarte herausfinden - so geht's

Die Grafikkarte herausfinden - so geht's1:01
Video von Benjamin Elting1:01

Wer nicht weiß, was für eine Grafikkarte im Computer verbaut ist, kann unter Umständen Schwierigkeiten bekommen, wenn Updates anliegen. Doch es gibt einfache Wege, herauszufinden, welche Hardware im Computer stecken.

Der Sinn der Grafikkarte

  • Eine Grafikkarte stellt dem Computer die Möglichkeit zur Verfügung, ein Bild auf einem Monitor darzustellen.
  • Die Grafikkarte wandelt(e) historisch bedingt die digitalen Daten in ein analoges Signal um, welches ein Röhrengerät versteht. Heutzutage sind Röhrenmonitore selten geworden, sodass die Daten nicht mehr gewandelt werden müssen, sondern direkt digital in den Bildschirm geleitet werden. 
  • Nebst Darstellung übernimmt die Grafikkarte heute zumeist verschiedenste Rechenfunktionen, für die der Prozessor selbst länger benötigen würde. Dies ist besonders bei 3D-Anwendungen relevant.
  • Zudem bieten Grafikkarten einen eigenen Speicher (RAMDAC).
  • Nach außen hin ermöglichen Grafikkarten, dass vielerlei Ausgabegeräte angesprochen werden können: Vom Monitor bis zum Display oder Fernseher per Ausgabeschnittstelle: VGA-Ausgang, DVI, HDMI usw.
  • Die meisten Grafikkarten sind heute entweder direkt auf dem Mainboard verbaut (onboard) oder befinden sich separat in einem Steckplatz (PCI, AGP, PCI Express usw.).
  • Es gibt viele Wege, wie Sie herausfinden können, welche Grafikkarte Sie besitzen.

Herausfinden, welche es ist

Es gibt verschiedenste Wege, wie man herausfinden kann, welche Grafikkarte im Computer steckt.

  1. Die einfachste Methode ist immer das Anschauen der Grafikkarte durch Öffnen des Computers. Die Grafikkarte (sofern nicht onboard) steckt im Mainboard und hat mit hoher Wahrscheinlichkeit einen Aufdruck mit Bezeichnung.
  2. Beim Laptop kann man auf der Internetseite der Hersteller des Laptops meist eine genaue Beschreibung finden, welche Grafikkarte im System verbaut wurde. Ähnliches gilt für onboard-Grafikkarte von Desktop-PCs, wobei hier zu beachten ist, dass man über die Mainboardbezeichnung beim Hersteller ebenfalls den Typ der Grafikkarte findet.
  3. In Windows klicken Sie auf die Systemsteuerung -> System -> Hardware -> Gerätemanager und wählen dann den Punkt "Grafikkarte", um sich anzeigen zu lassen, welche Grafikkarte verbaut ist. 
  4. Bei Mac OS X gehen Sie auf "Über diesen Mac" und klicken im Fenster "Weitere Informationen" auf "Grafik", wo Sie herausfinden können, welche Grafikkarte verbaut wurde.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos