Alle Kategorien
Suche

Die Flirtsignale einer Frau richtig deuten

Die Flirtsignale einer Frau richtig deuten2:43
Video von Linda Erbstößer2:43

Flirten ist eine Wissenschaft für sich. Wohl dem, der sie beherrscht. Flirtsignale sind für Männer oft schwer zu erkennen und das wohlmeinende Liebesgeplänkel wirkt abschreckend auf die ausgewählte Frau.

Was Sie benötigen:

  • Mut
  • Einfühlungsvermögen
  • Beharrlichkeit
  • Freundlichkeit
Bild 0

Bevor Sie eine Frau ansprechen

Denken Sie daran: Das Angebot regelt die Nachfrage. Wenn Sie mit Frotteesocken und Badelatschen ungewaschen und nach Bier stinkend von einer Traumfrau träumen, träumen Sie besser weiter. Je niedriger das Angebot, umso höher sind oft die Ansprüche. Vermeiden Sie diese Diskrepanz zwischen Ihren Ansprüchen und der Wirklichkeit.

  • Bemühen Sie sich, ein auf allen Ebenen begehrenswerter Mann zu sein. Bieten Sie das, was Sie sich wünschen. Nur dann haben Sie dauerhaft eine Chance. Mit Schönheit und Körpermaßen hat das nichts zu tun. Ein gepflegter, herzlicher Mann kann niemals hässlich sein. 
  • Seien Sie als Mann mutig und machen Sie trotz Emanzipation den Anfang. Riskieren Sie eine Abfuhr und lernen Sie damit zu leben. Irgendwann weiß eine Frau Ihren Mut zu schätzen.
  • Absolut eindeutige Flirtsignale einer Frau gibt es nicht. Die Frau als Ganzes zählt und nicht nur eine vermeintlich ablehnende Geste. Überprüfen Sie mehrere Signale. Frauen lieben beharrliche Männer.
  • Zeigen Sie Ihrer Auserwählten deutlich Ihr Interesse. Und nur ihr. Auch wenn sie sich erst mal zögerlich oder reserviert verhält, wechseln Sie niemals unbedacht zu einer anderen anwesenden Frau. Eine Frau will niemals austauschbar sein.
  • Bevor Sie als Mann um Ihre Auserwählte werben, hat die Frau wahrscheinlich längst ihre Entscheidung getroffen, ob Sie Ihnen eine Chance gibt. Sie verlässt sich auf ihren Instinkt. Trotzdem will sie beworben und erobert werden, schließlich will sie sehen, was sie Ihnen wert ist. Das kommt beim Mann häufig als widersprüchliches und irritierendes Verhalten an.
  • Suchen Sie bloß nicht nach dem besten Flirtspruch oder irgendeine scheinbar originelle Anmachmethode. Ein freundliches „Hallo“ wirkt befreiend und ist dienlicher als komplizierte Sprüche. Seien Sie ehrlich, echt, authentisch. Geben Sie sich so, wie sie sind. Auch wenn Sie Ihre Schüchternheit und Verlegenheit damit offenbaren. Offene, ehrliche und echte Gefühle wirken auf Frauen überaus anziehend.
  • Ein nettes Kompliment öffnet das Herz Ihrer Auserwählten. Doch bitte nicht übertreiben. Seien Sie höflich, freundlich, rücksichtsvoll, fürsorglich und einfühlsam. Aktives Zuhören und ungeteilte Aufmerksamkeit vergrößern Ihre Chancen. Jeder Mensch will etwas Besonderes sein, geben Sie ihr das Gefühl.
Bild 2

Flirtsignale einer Frau verstehen

  • Wenn eine Frau Interesse an Ihnen hat, will sie gefallen. Sie wird sich demnach figurgünstig und attraktiv in Pose setzen. Sie möchte Ihr Interesse wecken. Das kann mitunter so subtil sein, dass ein Mann diese eindeutig lockenden Signale nicht versteht. 
  • Achten Sie auf die Körpersprache der Frau. Wenn die Frau sich durch die Haare fährt, ihre Lippen benetzt, an ihrer Kleidung zupft, können dies eindeutige Flirtsignale sein. Achtet sie darüber hinaus noch stark auf ihre Körperhaltung, so, dass ihre Brüste gut zur Geltung kommen, ist das recht sicher ein Flirtsignal.
  • Nehmen Sie Blickkontakt auf. Die Frau sieht wahrscheinlich ebenso in Ihre Richtung. Lächeln Sie. Wenn die Dame zuerst ertappt wegschaut, um anschließend lächelnd zurückzublicken, sendet sie eindeutig Flirtsignale.
  • Jetzt seien Sie mutig und gehen Sie auf die Dame zu. Aber bitte ohne einen unsinnigen Anmachspruch. Sprechen Sie die Flirtpartnerin mit einem einfachen „Hallo“ an. Überlassen Sie das Folgende Ihrer Spontaneität.
  • Wenn Sie schüchtern sind, wirken Sie sympathisch. Wenn Sie zu forsch, ungeduldig und offensiv sind, wird die Frau sich zurückziehen. Ein zu schnelles Tempo macht Ihren anfänglichen Erfolg zunichte. Seien Sie behutsam.
  • Hören Sie ihr aufmerksam zu und starren Sie ihr nicht permanent in den Ausschnitt. Eine Frau möchte als vollständige Person wahrgenommen werden und nicht nur als potenzielles Sexobjekt. 
  • Eines der sichersten Flirtsignale der Frau ist, wenn Sie im Gespräch anfängt, ihre Körperhaltung synchron auf ihre auszurichten. Sie spiegelt Ihre Körperhaltung und Gesten. Dabei wird sie ihren Körper zunehmend mehr zu Ihnen hinwenden. 
  • Leichte, flüchtige Berührungen von Ihnen lassen sie nicht zurückschrecken. Im Gegenteil. Auch Sie werden nun scheinbar zufällig berührt. Doch bedrängen Sie die Dame nicht. Genießen Sie das aufregende Spiel.

Sehen Sie das Flirten spielerisch. Es geht hier nicht um Leben und Tod. Es geht um die Sehnsucht und um die Liebe. Haben Sie Spaß am Leben und am Flirten. Seien Sie mutig, auch wenn Sie Angst vor einer ablehnenden Reaktion haben. Die Ablehnung hat sicherlich nichts mit Ihnen als Person zu tun. Seien Sie stolz, dass Sie es gewagt haben. Es macht ja auch Spaß.

Bild 4
Bild 4
Bild 4

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos