Alle Kategorien
Suche

Die Fettverbrennung selber ankurbeln - so klappt's

Der Mensch ist geboren, um zu leben, um zu lieben und zu genießen. Genuss verbinden wir natürlich auch mit Schlemmen und leider gibt die Fettverbrennung manchmal zu wenig um unerwünschte Polster an Hüften und Schenkeln zu vernichten.

Für eine bessere Fettverbrennung sorgt Bewegung.
Für eine bessere Fettverbrennung sorgt Bewegung.

Was Sie benötigen:

  • Motivaton
  • Lebensmitteltabelle
  • Sportplan
  • Zeit

Die persönliche Fettverbrennung erforschen und erhöhen

  • Um Ihre Fettverbrennung anzukurbeln sollten Sie sich besser kennenlernen. Sie kennen Ihren Körper und wissen aus Erfahrung, welche Lebensmittel schnell bei Ihnen ansetzen. Erstellen Sie eine ganz persönliche Tabelle mit Fett verbrennenden Lebensmitteln, die Sie gerne essen. Sie finden in Ernährungsempfehlungen auch Gemüse, Gewürze und Lebensmittel, die für eine gesunde Fettverbrennung sorgen. Tragen Sie in Ihre Tabelle alle Lebensmittel die Sie gerne, essen ein und nehmen nur diese Liste zum Einkaufen mit. Ihre ganz persönliche Motivation um für eine bessere Fettverbrennung zu sorgen schreiben Sie in die zweite Spalte der Tabelle. Die Gründe helfen Ihnen dabei, sich immer  wieder für eine bessere Fettverbrennung, zu motivieren.
  • Wenn Sie Ihr Gewicht halten wollen, genügt die geeignete Auswahl der Lebensmittel, um die Fettverbrennung anzukurbeln. Sollten Sie gleichzeitig abnehmen wollen, muss auch bei den angelagerten Fettzellen die Fettverbrennung stattfinden. Um bei den vorhandenen Fettzellen die Fettverbrennung auszulösen, muss Ihr Körper weniger Nahrung aufnehmen, als er braucht. Wenn Sie schwer arbeiten und sich viel bewegen, klappt die Fettverbrennung mit Fett verbrennenden Lebensmitteln. Wenn Sie wenig Bewegung haben, planen Sie Zeit für Sport und mehr Aktivitäten ein. 
  • Planen Sie mindestens an einem Tag der Woche die Zeit für den Sport ein. Welchen Sport Sie mögen, bleibt Ihnen überlassen. Je intensiver und ausdauernder desto besser für Ihre Fettverbrennung.
  • Wenn Sie aus gesundheitlichen Gründen für eine bessere Fettverbrennung sorgen möchten, können Sie Ihren Hausarzt um Hilfe bitten. Er weiß, ob Ihre Krankenkasse auch Ernährungskurse bewilligt.
  • Kleine Tricks im Alltag für eine bessere Fettverbrennung sind auch gesund. Statt den Fahrstuhl, sollten Sie die Treppe nehmen. Ebenso können Sie auf das Auto verzichten und laufen oder mit dem Fahrrad fahren. Gehen Sie Tanzen oder spazieren im Park. Beim Zähneputzen können Sie Kniebeugen machen. Überlegen Sie, bei welchen Tätigkeiten noch zusätzliche Bewegung möglich ist, und bauen die Bewegung in Ihren Alltag ein.
Teilen: