Alle Kategorien
Suche

Die Festplatte klonen - so wird ein Schuh draus

Ist Ihre Festplatte zu klein und Sie möchten den Inhalt auf eine neue größere klonen, müssen Sie einiges beachten, um keine wichtigen Daten zu verlieren. Mithilfe von kostenloser Software ist es nach diverser Vorbereitung jedoch überhaupt kein Problem, eine Festplatte eins zu eins zu spiegeln.

Vor dem Klonen müssen Sie Clonezilla auf einen CD-Rohling brennen.
Vor dem Klonen müssen Sie Clonezilla auf einen CD-Rohling brennen. © Thorben_Wengert / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • Clonezilla

So bereiten Sie die Festplatte vor

  • Um eine Festplatte zu klonen, benötigen Sie natürlich auch ein Ziel für Ihre Daten. Ihr System muss also eine weitere Festplatte mit genügend freiem Speicherplatz installiert haben.
  • Außerdem benötigen Sie die kostenlose Software Clonezilla. Clonezilla hat den Vorteil, auf allen Microsoft- und Linux- Betriebssystemen zu funktionieren und auch wirklich den kompletten Inhalt eines Datenträgers zu kopieren. Das Programm steht als ISO-Datei zum Download, welche Sie anschließend auf einen CD-Rohling brennen müssen.
  • Haben Sie die CD gebrannt und alle Vorbereitungen vorgenommen, legen Sie die CD in Ihr Bootlaufwerk und starten Ihren Computer neu.

So funktioniert das Klonen mit Clonezilla

  1. Nachdem Ihr Computer von der CD gebootet hat, bekommen Sie einen Auswahlbildschirm zu Gesicht. Wählen Sie hier den Punkt "Clonezilla Live".
  2. Im nächsten Punkt müssen Sie die Sprache auswählen, Sie bestätigen immer mit der Eingabetaste.
  3. Sie möchten Ihre Festplatte klonen, um Ihre XP-Partition auf einen anderen Datenträger …

  4. In der dritten Auswahl wählen Sie "Tastaturbelegung nicht verändern" und dann "Starte Clonezilla".
  5. Nun können Sie bestimmen, ob Sie eine Imagedatei von Ihrer Festplatte erstellen möchten oder der Inhalt direkt auf einen weiteren Datenträger kopiert werden soll.
  6. Beim Klonen auf eine andere Festplatte müssen Sie hier "Lokales Gerät verwenden" auswählen.
  7. Nun bekommen Sie alle verfügbaren Festplatten aufgelistet. Wählen Sie diejenige aus, auf welcher die geklonten Daten gespeichert werden sollen, und anschließend noch das Verzeichnis.
  8. Im nächsten Punkt wählen Sie "Standardoptionen übernehmen". Wenn Sie die Kompression und andere Einstellungen manuell vornehmen möchten, nehmen Sie die "Experteneinstellungen" und klicken sich durch die Menüs.
  9. Sie können nun die Festplatte auswählen, welche geklont werden soll.
  10. Clonezilla beginnt damit, Ihre Festplatte zu klonen; dies wird einige Minuten dauern.
  11. Ist dieser Vorgang abgeschlossen, haben Sie einige Auswahlmöglichkeiten. Um die Dateien auf einen anderen Datenträger zu kopieren, wählen Sie "restoredisk".
  12. Zum Abschluss müssen Sie nur noch den neuen Datenträger auswählen und das Programm beginnt mit der Operation.

Wenn Sie aus Versehen eine falsche Auswahl vorgenommen haben, booten Sie das Menü einfach neu. Durch das Erstellen eines Image Ihrer Festplatte gehen keine Daten verloren, diese werden nur kopiert und danach nicht gelöscht. Aufgrund dieser Tatsache können Sie ruhig mutig mit Clonezilla arbeiten.

Teilen: