Alle Kategorien
Suche

Die besten Schminktipps für Schlupflider - das müssen Sie beachten

Die besten Schminktipps für Schlupflider - das müssen Sie beachten1:02
Video von Linda Erbstößer1:02

Mit etwas Make-Up kann jede Frau die Schokoladenseiten ihres Gesichts hervorheben. Gleichzeit kann man aber auch prima kleine Problemstellen vertuschen. Mit den richtigen Schminktipps werden sogar Ihre Schlupflider zum Highlight!

Was Sie benötigen:

  • Highlighter-Creme
  • Lidschatten
  • Wimperntusche

Mit diesen Schminktipps kaschieren Sie Schlupflider

  1. Viele Frauen haben Schlupflider. So nennt man die Augenlider, wenn Sie kaum zu sehen sind. Genau das macht die Auswahl des richtigen Make-Ups so schwer. Lidschatten wirkt dabei oft langweilig und wird nicht richtig wahrgenommen. Es sei denn man weiß, welche Schminktipps die Schlupflieder kaschieren.
  2. Auf dunklen Lidschatten sollten Sie verzichten. Versuchen Sie im Gegenteil die Schlupflider hell zu schminken. So rücken sie in den Vordergrund und lassen Ihr Gesicht frisch wirken.
  3. Seien Sie vorsichtig, wenn Sie flüssigen Eyeliner verwenden. Bei Schlupflidern ist die Gefahr besonders groß, dass er schnell verwischt und so ihr ganzes Make-Up hinüber ist.
  4. Anstatt einem Eyeliner verwenden Sie einen Lidschatten den Sie mit einem dünnen Pinsel am unteren Lidrand auftragen. Das hält ganz sicher und lässt Ihre Augen strahlen.
  5. Nun benutzen Sie einen hellen Lidschatten. Achten Sie dabei besonders darauf, die Innenwinkel Ihrer Augen aufzuhellen. Diese wirken bei Schlupflidern oft dunken und lassen Sie müde aussehen.
  6. Unter dem Lidschatten können Sie weiße Highlighter-Creme auftragen. Das lässt ihre Augen garantiert strahlen und Ihre Schlupflider wirken dank dieser Schminktipps alles andere als langweilig und fahl. 
  7. Zum Schluss tuschen Sie Ihre Wimpern in einem kräftigen Schwarz.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos