Alle Kategorien
Suche

Die Benutzernamen löschen in Firefox - so entfernen Sie gespeicherte Logins

Firefox kann auf Wunsch Benutzernamen und Passwörter speichern, damit Sie Logins nicht immer von Hand ausfüllen müssen. Falls Sie diese Daten jedoch löschen wollen, geht dies in den Firefox-Einstellungen.

Logins lassen sich in Firefox löschen.
Logins lassen sich in Firefox löschen.

Was Sie benötigen:

  • Mozilla Firefox

Benutzernamen und Passwörter in Firefox

  • Firefox hat die Möglichkeit, sofern Sie diese Option in den Firefox-Einstellungen aktiviert haben, Benutzernamen und Kennwörter von Websites, auf denen Sie sich einloggen müssen (z.B. Foren und Onlineshops) zu speichern. Die Logins werde dann mit einer Nachfrage nach dem ersten Eingeben gespeichert und müssen fortan nicht mehr von Hand ausgefüllt werden, sobald die entsprechende Seite geöffnet wird.
  • Alle Benutzernamen und Passwörter werden dabei zentral in einer Firefox-Datenbank abgelegt. Wenn Sie aus persönlichen Gründen einen Teil oder alle dort hinterlegten Logins löschen möchten, bietet ihnen Firefox die dazu nötigen Optionen direkt an.

Die Daten aus dem Browser löschen

  1. Starten Sie Firefox und wechseln Sie anschließend in die Firefox-Einstellungen über den orangefarbenen Firefox-Button.
  2. In den Einstellungen wechseln Sie zunächst auf die Registerkarte "Sicherheit". Dort können Sie generell das Speichern von Benutzernamen und Kennwörtern aktivieren oder deaktivieren. Unter der Schaltfläche "Gespeicherte Passwörter" finden Sie eine Liste aller bisher gespeicherten Logins.
  3. Sie können hier gezielt nach Login-Informationen von bestimmten Seiten suchen und sich diese anzeigen lassen. Über die Schaltfläche "Entfernen" können Sie auch den aktuell ausgewählten Eintrag löschen. Danach wird auf der entsprechenden Website der Login-Bereich nicht mehr automatisch ausgefüllt.
  4. Über die Schaltfläche "Alle entfernen" können Sie auch auf einen Schlag die gesamte Liste löschen und damit alle von Firefox gespeicherten Login-Daten löschen lassen. Schalten Sie dann noch das Speichern von Passörtern generell aus, werden keinerlei persönliche Daten mehr von Firefox gespeichert.
Teilen: