Alle Kategorien
Suche

Die Autobatterie laden beim Fahren - das sollten Sie beachten

Beim Fahren wird normalerweise Ihre Autobatterie durch den Generator des Fahrzeugs aufgeladen. Dies ist besonders im Winter sehr wichtig, damit Ihr Auto morgens anspringt.

Fahren und die Batterie dabei laden
Fahren und die Batterie dabei laden

Die Autobatterie in Ihrem Fahrzeug

Damit Ihr Auto morgens gut anspringt, ist es sehr wichtig, dass die Autobatterie immer aufgeladen ist.

  • Neben dem Generator ist die Autobatterie der wichtigste Stromlieferant in Ihrem Fahrzeug.
  • Diese wird beim Fahren vom Generator ständig nachgeladen, damit sie ausreichend Kapazität besitzt.
  • Besonders im Winter ist dies wichtig, da die Autobatterie durch die niedrigeren Temperaturen weniger Kapazität hat.
  • Nun ist es leider so, dass Sie in der Regel im Winter mehr Verbraucher eingeschaltet haben als im Sommer.
  • Dies kommt dadurch, dass Sie im Winter wesentlich mehr mit eingeschaltetem Licht fahren sowie zusätzliche Verbraucher häufiger nutzen.
  • Dazu gehört zum Beispiel die beheizbare Heckscheibe oder eine eventuell vorhandene Sitzheizung.
  • Besonders diese Verbraucher haben einen enormen Stromverbrauch, sodass der Generator während der Fahrt weniger Kapazität zur Verfügung hat, um beim Fahren die Autobatterie aufladen zu können.

Die Batterie im Fahrzeug beim Fahren laden

Haben Sie im Winter häufiger Startprobleme, so sollten Sie ein paar Dinge beachten, damit Ihre Autobatterie beim Fahren möglichst gut aufgeladen wird.

  • Insbesondere bei sehr kurzen Fahrstrecken sollten Sie darauf achten, dass Sie beim Fahren keine unnötigen Stromverbraucher einschalten.
  • Besonders gilt dies für stromintensive Verbraucher wie zum Beispiel Sitzheizungen oder beheizbare Front- oder Heckscheiben.
  • Wenn Sie alle diese Verbraucher eingeschaltet haben und zusätzlich mit Licht fahren, so reicht die Kapazität des Generators nicht aus, um zusätzlich die Batterie aufzuladen.
  • Nach Möglichkeit sollten Sie auch zwischendurch etwas längere Strecken fahren. Dadurch kann der Generator Ihre Batterie besser aufladen.
  • Sollten diese Maßnahmen nicht ausreichen, so haben Sie auch die Möglichkeit, Ihre Autobatterie zwischendurch mit einem Batterieladegerät aufzuladen.
Teilen: