Alle Kategorien
Suche

Dicker Vorhang gegen Zugluft - darauf sollten Sie achten

Zugluft ist eigentlich immer lästig, egal ob im Sommer oder Winter. Ein dicker Vorhang kann Abhilfe schaffen, denn Zug kann auch krank machen.

Ein dicker Vorhang schützt vor Zug.
Ein dicker Vorhang schützt vor Zug.

Was Sie benötigen:

  • dicken Stoff
  • stabile Vorhangstange
  • Messgeräte
  • Bauplan

Ein dicker Vorhang hilft bei Luftwirbeln

  • Zugluft ist nicht nur lästig, wenn man ihr ständig ausgesetzt ist, sondern kann auch gesundheitsschädlich sein, denn die Augen können sich entzünden, man wird immer wieder krank oder bekommt einen verspannten Nacken.
  • Sie sollten deshalb einen dicken Vorhang kaufen, um sich vor Zugluft zu schützen. Der Vorhang sollte schwer sein und sich nicht so leicht vom Luftzug bewegen lassen. Machen Sie im Geschäft den Blicktest, d. h. man, darf durch den Vorhang kein Licht durchsehen, wenn man ihn direkt vor eine Lichtquelle hält.
  • Es gibt in Einrichtungsgeschäften extra Stoffe, wie sie z. B. auch im Theater oder in Restaurants gerne für den Eingangsbereich verwendet werden. Das sind ganz dicht gewebte Stoffe. Der Nachteil dabei ist, dass diese Stoffe natürlich auch sehr schwer sind, was das Waschen etwas erschwert.
  • Es ist deshalb sinnvoll, wenn Sie einen dicken Vorhang gegen Zugluft nehmen, der wirklich nur so breit ist, wie Sie ihn brauchen, um den Raum abzuschirmen. Wenn Sie ihn breiter nehmen, sodass er Falten wirft, wird ein dicker Vorhang noch schwerer und Sie benötigen eine gute Vorhangstange oder Hängevorrichtung.

So vermeiden Sie Zugluft in der Wohnung

  • Um den dicken Vorhang gegen Zugluft aufhängen zu können, eignet sich eine Vorhangstange am besten, denn ein Seil sieht nur gut aus und ist funktionell, wenn es sehr straff gespannt wird und das ist gerade bei einem schweren Stoff schwierig.
  • Sie müssen bei der Befestigung der Vorhangstange für den dicken Vorhang gegen Zugluft unbedingt auf einen sicheren Halt achten, d. h., Sie müssen die Stange im Mauerwerk mit Dübeln verschrauben, keinesfalls am Rollladenkasten. Zur Not sollten Sie die Vorhangstange an der Decke befestigen.
  • Prüfen Sie zuvor ob sich dort Leitungen oder Kabel befinden, indem Sie ein entsprechendes Gerät benutzen oder sich die Baupläne genau ansehen.
  • Ein dicker Vorhang gegen Zugluft ist so aufzuhängen, dass er keine Spalten zu den Türrahmen lässt und auch etwas am Boden aufliegt. Wenn der Abstand vom Boden oder dem Rahmen zu groß ist, wird es trotz dickem Vorhang noch Zugluft geben.
  • Es ist sinnvoll, wenn Sie sich für einen Vorhang in einem Stück entscheiden, den Sie dann nach einer Seite aufziehen können, denn wenn Sie einen mit zwei Schals nehmen, kann in der Mitte schon wieder leichte Zugluft entstehen, wenn der Überstand nicht genau passt.
Teilen: