Alle Kategorien
Suche

Dicker Bauch bei einer Frau - so kaschieren Sie ihn

Ein dicker Bauch ist kein Hindernis, sich modisch zu kleiden. Hier finden Sie ein paar Anregungen, wie Sie als einen dicken Bauch als Frau gut kaschieren können.

Einen dicken Bauch als Frau kaschieren
Einen dicken Bauch als Frau kaschieren

Ein dicker Bauch sollte für eine Frau kein Grund sein, überweite Zelte zu tragen oder sich zu verstecken - es kommt nur auf die richtigen Farben und Schnitte der Kleidung an. Und zum Glück haben Frauen in der Mode viel mehr Möglichkeiten als Männer. Also - nutzen Sie diese!

Ein dicker Bauch - so kaschiert ihn eine Frau

  • Besonders vorteilhaft, um einen dicken Bauch als Frau zu kaschieren,  ist  der Empire-Stil bei Kleidern und Oberteilen. Diese Schnitte sind nicht auf Taille gearbeitet, sondern unterhalb der Brust angesetzt. Somit wird die Brust betont und ein dicker Bauch perfekt kaschiert.

  • Greifen Sie ruhig zu einem Model mit einem tiefen Ausschnitt, dadurch wandert der Blick von den Problemzonen zum Dekolleté

  • Eine Tunika im Empire-Stil lässt sich hervorragend mit einer schmalen Hose oder einem gerade geschnittenen Rock kombinieren. Je nachdem, wie gerne Sie Ihre Beine präsentieren, kann der Rock dabei knielang oder kürzer sein.

  • Allerdings sollte das Oberteil bzw. Kleid nicht zu stark unterhalb der Brust gerafft sein, sonst könnte genau das Gegenteil bewirkt und ein dicker Bauch unnötig betont werden.

  • Eine weitere Möglichkeit für ein schönes Styling trotz dickem Bauch ist eine Tunika, die nach unten hin etwas weiter wird. Sie sollte möglichst aus einem leichten Stoff sein und nicht übermäßig weit. Zu weite Oberteile bauschen sich gerne um die Taille und das bewirkt - rein optisch - gerne mal ein paar Kilo mehr.

  • Vor allem sollten Sie es vermeiden, mehrere Schichten übereinander zu tragen. Die beliebte Kombination von weitem Pullover mit dicker Steppweste darüber ist absolut nicht dazu geeignet, damit der dicke Bauch unsichtbar wird - das genaue Gegenteil ist der Fall.

Die richtigen Farben und Muster

Neben dem Schnitt sind die passenden Muster und Farben der Kleidung ganz entscheidend, damit ein dicker Bauch bei einer Frau nicht zu sehr auffällt.

  • Verzichten Sie auf glänzende Stoffe -  wie Satin -  in hellen Tönen, diese betonen jede kleine Körperrundung und lassen den Bauch dicker wirken, als er ist.

  • Tragen Sie möglichst keine dicken und starren Stoffe, auch diese tragen viel zu sehr auf. Im Winter darf es ein lockerer kuschliger Pullover sein.

  • Zwar heißt es immer "Schwarz macht schlank" doch müssen Sie nicht ständig in Trauerfarben rumlaufen. Zu einem schwarzen Oberteil können Sie also helle Hosen, Röcke und bunte Schuhe sehr gut tragen.

  • Oder Sie entscheiden sich für Blusen in schönen sommerlichen Farben wie Türkis, dezentes Hellgrün oder was Ihnen persönlich am besten gefällt. Nur knalliges Rot und Neontöne sollten Sie vermeiden.

  • Auch große, auffällige Muster sind nicht wirklich gut zum Kaschieren geeignet - sie ziehen den Blick auf sich, anstatt ihn abzulenken. Große Tupfen und Streifen sollten Sie komplett vermeiden.

  • Sehr viel besser lässt sich als Frau ein dicker Bauch hinter Tuniken und Kleidern in matten, aber fröhlichen Farben verstecken. Diese können mit kleinen Mustern bedruckt sein oder Unifarben und sollten weich fallen.

  • Ein großer Aufdruck (z.B. eine Blume) am Dekolleté oder etwas darüber ist ebenfalls eine gute Ablenkung und sieht nicht langweilig aus.

  • Falls Sie Spielereien an der Kleidung lieben, dann tragen Sie doch eine locker sitzende Bluse mit auffälligen Ärmeln und Verzierungen am Ausschnitt.

 So wird ein dicker Bauch zur Nebensache

  • Zum Schluss noch ein paar kleine Hinweise: Ein dicker Bauch sollte nicht Ihre ganze Aufmerksamkeit fordern, wenn es um die Schönheit geht. Konzentrieren Sie sich stattdessen auf Ihre Vorzüge und stellen diese in den Vordergrund. Das kann eine schöne Frisur sein, das richtige Make-up, die Betonung der Beine oder der Brüste.

  • Und das Wichtigste, damit  ein dicker Bauch bei einer Frau nicht mehr wirklich auffällt: Eine positive Ausstrahlung. Perfektion ist nicht halb so wichtig wie die Persönlichkeit, also tricksen Sie ein wenig, um körperliche Makel zu kaschieren, aber legen Sie noch mehr Wert auf Ihr Inneres.

Teilen: