Alle Kategorien
Suche

DHL-Paket nicht angekommen - das können Sie tun

Wenn Sie ein DHL-Paket verschickt haben und es nicht beim Empfänger angekommen ist, müssen Sie aktiv werden. Was Sie tun können, erfahren Sie in dieser Anleitung.

DHL-Pakete können verloren gehen.
DHL-Pakete können verloren gehen. © Ruth Rudolph / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • Einlieferungsschein
  • Ident-Nummer

Wie Sie Ihr DHL-Paket sicher aufgeben sollten

  • Benutzen Sie für die Adressierung des Empfängers auf jeden Fall den Original-DHL-Paketschein. Achten Sie darauf, dass Sie das Paket auch als "Paket" aufgeben und nicht als "Päckchen". Pakete sind zwar teurer im Porto, dafür aber automatisch bis 500 Euro versichert, wenn die Sendung nicht ankommen sollte.
  • Schreiben Sie die Adresse sehr gut leserlich in das entsprechende Empfänger-Feld. Benutzen Sie am besten Blockschrift in Großbuchstaben. Sollten die DHL-Scanner Ihre Handschrift nicht lesen können, werden solche Pakete per Hand aussortiert und erst einmal beiseitegelegt. Solch ein Paket kann dann auch schon mal vergessen werden und beim Empfänger nicht ankommen.
  • Verpacken Sie Ihr DHL-Paket sorgfältig. Sollte die Verpackung beim Transport beschädigt werden, kann auch die Paketkarte zerstört und unleserlich werden. Legen Sie sicherheitshalber eine doppelte Anschrift mit Ihrer Absenderangabe in das DHL-Paket. So kann das Paket manuell weiter befördert werden.

Wenn das Paket nicht angekommen ist

Sollte ein Paket nach einer Zeit von 3 Werktagen nicht beim Empfänger angekommen sein, so müssen Sie nachforschen, wo das Paket denn geblieben ist.

  • Nehmen Sie Kontakt zum Empfänger auf. Bitten Sie ihn, dass er noch einmal sämtliche Post durchschaut, ob nicht doch eine Benachrichtigungskarte von DHL dabei ist. Der DHL-Auslieferungsbote ist verpflichtet, eine solche Benachrichtigung zu hinterlassen, wenn er den Empfänger zu Hause nicht angetroffen hat und das Paket wieder mitgenommen hat.
  • Das Gleiche gilt, wenn der DHL-Auslieferungsbote Ihr Paket beim Nachbarn abgegeben hat. Auch dann muss er dem Empfänger eine Benachrichtigung darüber zukommen lassen.
  • Alternativ kann der Empfänger natürlich auch ohne Benachrichtigungskarte die unmittelbaren Nachbarn befragen.
  • Sie als Absender haben bei der Einlieferung des Paketes bei DHL einen Einlieferungsschein bekommen. Auf diesem Schein ist eine einmalige Ident-Nummer abgedruckt. Im Internet können Sie unter der DHL-Homepage unter Eingabe dieser Ident-Nummer jederzeit nachschauen, wo sich Ihr Paket befindet oder ob es doch angekommen ist. 
  • Sollte sich die Spur des Paketes verlieren oder ist nicht mehr auffindbar, können Sie als Absender bei DHL eine Nachforschung in Auftrag geben. Gehen Sie dazu am besten in die nächste DHL-Filiale und nehmen Ihren Einlieferungsschein mit. Dort müssen Sie ein Formular ausfüllen und auch den Inhalt der Sendung genau beschreiben. Dann wird DHL versuchen, das nicht angekommene Paket zu finden.
  • Liegt das Verschulden, dass ein Paket nicht angekommen ist, bei DHL, müssen sie Ihnen den Wert des Paketes bis zu 500 Euro erstatten.
Teilen:

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos