Alle Kategorien
Suche

Deutsche Post: Versicherter Versand - so gelingt es bei Urkunden

Gerade bei Urkunden ist es wichtig, dass sie sicher und unbeschadet beim Empfänger ankommen. Sie sollten daher nicht nur sorgfältig verpackt und ausreichend frankiert, sondern möglichst auch versichert versandt werden. Ein versicherter Versand ist zum Beispiel durch die Deutsche Post möglich.

Versenden Sie Ihre Urkunde versichert.
Versenden Sie Ihre Urkunde versichert.

Versicherter Versand über die Deutsche Post

  • Möchten Sie Ihre Urkunde bei der Deutschen Post versichert versenden, so wählen Sie das Produkt DHL Express Brief.
  • Ihre Sendung ist dann automatisch bis zu einer Höhe von 500,00 EUR versichert. Ist die Urkunde mehr wert, gibt es die Möglichkeit, eine Zusatzversicherung abzuschließen.
  • Ein versicherter Versand als DHL Express Brief ermöglicht nicht nur eine Sendungsverfolgung und eine Haftung der Deutschen Post bei Verlust oder Beschädigung, sondern die Lieferung erfolgt auch am folgenden Werktag.

Wollen Sie sicher sein, dass Ihre Urkunde in die richtigen Hände gelangt, bietet die Deutsche Post weitere Zusatzoptionen:

  1. Versenden Sie den Brief "eigenhändig", dann übergibt der Postbote nur dem Empfänger selbst oder einem von diesem Bevollmächtigten.
  2. Bei der Option "Rückschein" muss der Empfänger den Erhalt des Briefes bestätigen. Der Rückschein wird an Sie zurückgesandt, sodass Sie eine Bestätigung dafür erhalten, dass die Urkunde auch wirklich angekommen ist.
  3. Die Zustellung gegen Unterschrift: Dabei muss der Empfänger dafür unterschreiben, dass er den Brief entgegengenommen hat.

Sämtliche Zusatzoptionen verursachen weitere Kosten, über die Sie sich vor dem Versand informieren sollten.

Besonderheiten beim Versand von Urkunden

  • Urkunden sind wichtige Dokumente, deren Neubeschaffung in der Regel aufwendig ist und mitunter teuer werden kann. Daher sollte nicht nur ein versicherter Versand erfolgen, sondern Sie sollten auch beim Umgang mit den Dokumenten größte Sorgfalt walten lassen.
  • Achten Sie darauf, bei Siegelurkunden nie das Siegel zu knicken.
  • Wählen Sie eine ausreichend große Versandtasche und knicken Sie die Urkunde nicht.
  • Stecken Sie die Urkunde innerhalb der Versandtasche in eine Klarsichthülle, um sie vor Feuchtigkeit und Beschädigungen während des Versandes durch die Deutsche Post zu schützen.
Teilen: