Alle Kategorien
Suche

Deutsche Paracelsus Schulen - Informatives

Wollen Sie Heilpraktiker oder Psychotherapeut werden? Dann sollten Sie sich über die Deutschen Paracelsus Schulen informieren.

Naturheilverfahren erlernen Sie in den Paracelsus Schulen.
Naturheilverfahren erlernen Sie in den Paracelsus Schulen.

Paracelsus steht für Heilkunde

  • In Deutschland und in der Schweiz gibt es 54 Paracelsus Schulen. Dort können Sie sich als Psychotherapeut, Tierheilkundler oder zu einer anderen Fachkraft für Naturheilkunde, präventiver Medizin und Wellness ausbilden lassen. Paracelsus Schulen finden Sie verteilt über ganz Deutschland, z. B. in Berlin, Dresden, Hamburg oder Oldenburg. Die Schule in Hamburg war 1976 die erste, die gegründet wurde. Alle anderen kamen nach und nach dazu. Über die jeweiligen Angebote der einzelnen Schulen sollten Sie sich vor Ort informieren.
  • Neben der Grundausbildung werden aktuelle Workshops, Seminare oder Fortbildungskurse angeboten. Die Themen sind sehr breit gefächert und reichen bis hin zu den Grenzwissenschaften. Nur in den Paracelsus Schulen finden Sie diese Vielfalt. Der Lehrstoff wird von qualifizierten Dozenten vermittelt, die praktische Erfahrung auf dem Gebiet der Heilkunde haben.
  • Deutsche Paracelsus Schulen sind qualitätsgeprüft und zertifiziert nach den Richtlinien der AZWV (Anerkennungs- und Zulassungsverordnung Weiterbildung). Der BFD der Bundeswehr (mit dem Berufsförderungsdienst können Sie während der Wehrdienstzeit ein berufsbegleitendes Studium absolvieren), die Rentenversicherung, die ARGE (Arbeitsagentur, ermöglicht Arbeitslosen damit eine Umorientierung) und viele andere fördern Ihre Ausbildung. Bildungsgutscheine werden für Ihre Ausbildung zu einer Vollzeittätigkeit anerkannt.

Deutsche Heilpraktikerschulen bilden Sie aus

  • Durch flexible Studienformen können Sie Ihre Ausbildung individuell anpassen. Gemeinsam mit Ihrem Studienleiter passen Sie den Lehrplan an Ihre momentane Lebenssituation an. Sie haben die Wahl zwischen Vollzeitstudium, Abend- oder Wochenendstudium oder einem Heim-Kombi-Studium.
  • Die Studienzeit hängt vom Studienziel und der Studienform ab. War es z.B. schon immer Ihr Traum, als Tierheilpraktiker zu arbeiten, dauert das Studium im Abend- oder Wochenendstudium 24 Monate, im Heim-Kombi-Studium 9 bis 18 Monate. Sie bekommen spezielle Lehrhefte, die Sie im Heimstudium selbst durcharbeiten müssen. In dieser Studienform fahren Sie nur zu den praktischen Übungen, die Theorie eignen Sie sich zu Hause, mithilfe der Hefte, selbst an.
  • Die Ausbildung enthält sehr viele Praktika und schließt mit einer Zertifizierungsprüfung ab. Diese Prüfung besteht aus einem Multiple-Choice-Test, einer mündlichen, einer praktischen Überprüfung und einer Facharbeit. Danach dürfen Sie sich, um beim Beispiel Tierheilpraktiker zu bleiben, Geprüfter Tierheilpraktiker VDT (Verband Deutscher Tierheilpraktiker e. V.) nennen und in Ihren neuen Beruf starten. Die Ausbildung zum Tierheilpraktiker ist in Deutschland nicht einheitlich geregelt.
  • Deutsche Paracelsus Schulen bilden u. a. in Aromatherapie, Ayurveda, Osteopathie, Biodynamik oder Hypnose aus. Wenn Sie den Wunsch haben, sich beruflich zu verändern oder sich weiterzubilden, lassen Sie sich von den Paracelsus Schulen auf Ihren neuen Beruf vorbereiten. Verwirklichen Sie Ihre persönlichen Ziele. (Alle Angaben: Stand 11/2013)

Teilen: