Alle ThemenSuche
powered by

Dessert zu Weihnachten

Was könnte ein festliches Menü besser krönen als ein tolles Dessert zu Weihnachten? Nach Gans, Hering oder Ente muss es einfach noch was Süßes sein.

Weiterlesen

Neben dem klassischen Bratapfel gibt es noch andere tolle Dessert-Rezepte für Weihnachten.
Neben dem klassischen Bratapfel gibt es noch andere tolle Dessert-Rezepte für Weihnachten.

Was Sie benötigen:

  • Für das Weihnachts-Tiramisu:
  • eine Packung Vanille-Kipferln
  • ca. 50 ml Williams-Birne
  • 3 Eier
  • 200 g Zucker
  • 1 Vanilleschote
  • 500 g Mascarpone
  • ein TL Lebkuchengewürz
  • etwas Zimt oder Kakao zum Verzieren
  • Für die Sweet Potato Pie:
  • 2 große Süßkartoffeln
  • 2 Eier, Größe L
  • 200 g Butter
  • ca. 1 1/2 Tassen Milch
  • 1 Vanilleschote
  • 1/2 TL Muskatnuss
  • 1/2 TL Zimt
  • 2 EL Puderzucker
  • 50 g Zucker
  • 100 ml Orangensaft
  • 1 EL Limettensaft
  • 1 Zimtstange
  • 1/2 TL Sternanis
  • 1 Handvoll Physalisfrüchte

Was macht einen tollen Nachtisch zum Weihnachtsdessert aus? Sobald wir Anis, Nelken, Zimt, Muskatnuss und Kardamom schmecken, sagen wir: "Oh, das schmeckt nach Weihnachten!" Generell eignen sich also alle Desserts, die diese Gewürze beinhalten. Doch auch Karamellisiertes, Vanillearoma und die Kombination aus Apfel und Zimt gehören zum Fest der Liebe. Nicht umsonst ist der Bratapfel einer der beliebtesten Nachtische.

Dessert zum Fest - das Weihnachts-Tiramisu

  1. Es müssen nicht immer die klassischen Vanillekipferl, Lebkuchen oder Waffeln sein. Wie wäre es mit einem weihnachtlichen Tiramisu? Hierfür legen Sie eine Auflaufform nicht mit Löffelbiskuit, sondern mit Vanillekipferl aus. Diese werden auch nicht mit Kaffee getränkt, sondern mit einem weihnachtlichen Schnaps wie Williams-Birne. Der Schnaps ist ein gutes Gegengewicht zu der Creme und den Plätzchen, die sehr süß sind.
  2. Schlagen Sie die Eigelbe, die Hälfte des Zuckers und das Mark einer Vanilleschote über einem Wasserbad zu einer schaumigen Creme. Anschließend die Mascarpone unterheben und Lebkuchengewürz in die Mischung geben. Schlagen Sie die Eiweiße mit dem restlichen Zucker auf und heben Sie den Eischnee ebenfalls unter.
  3. Nun die Creme auf den Vanillekipferln verteilen. Dann wieder eine Schicht Kekse auflegen, diese tränken und den Rest der Creme darauf verstreichen. Anschließend können Sie das Tiramisu mit etwas Kakao oder Zimt verzieren. Hier liefern Schablonen - selbst ausgeschnitten oder aus dem Internet - ein tolles und leichtes Deko-Ergebnis.

Ein wirklich einfaches Rezept, das jedes Hauptgericht krönt und für vier bis sechs Personen geeignet ist. Durch die feine Williams-Birnen-Note und die weihnachtlichen Gewürze passt es gut zu deftigen Hauptgängen wie Gans oder Ente.

Ein ungewöhnliches Rezept - Sweet Potato Pie mit Physalis-Soße

  1. Oder soll es exotisch und ein wenig aufwendiger sein? Probieren Sie mal Sweet Potato Pie mit einer karamellisierten Soße aus Physalis. Kochen Sie dafür zunächst zwei große oder drei kleinere Süßkartoffeln, bis diese weich sind.
  2. Dann zerdrücken Sie die Süßkartoffeln mit dem Stampfer und vermischen sie mit den Eiern, der Butter, der Milch, dem Vanillemark, etwas Muskatnuss und Zimt. Die Milch sollte dabei am besten lauwarm sein und der Teig nicht zu flüssig werden.
  3. Die Masse in einer Auflaufform bei 180 Grad im Ofen etwa eine halbe Stunde goldbraun backen. Nach dem Erkalten mit Puderzucker bestäuben.
  4. Für die Physalis-Soße karamellisieren Sie den Zucker. Diesen löschen Sie mit dem Orangen- sowie dem Limettensaft ab. Nun eine Zimtstange und Sternanis hinzufügen. Eine gute Handvoll Physalis-Früchte von Ihrer Außenhaut befreien und in Viertel schneiden.
  5. Diese geben Sie jetzt zu der Soße und lassen sie aufkochen. Durch den karamellisierten Zucker werden die Früchte schön süß und sind nicht mehr so herb. Die Zimtstange und den Anis wieder entfernen. Die Soße kann noch mit etwas Stärke gebunden und über den Sweet Potato Pie gegeben werden. Sie werden sehen, das schmeckt wirklich festlich.
  6. Um den Pie schön zu verzieren, können Sie die karamellisierte Soße durch rasche Bewegungen nach rechts und links auftragen. So ergibt sich ein schönes Muster. Dann noch ein paar rohe Physalis-Früchte als Garnitur und fertig ist das Dessert. Dieser Nachtisch eignet sich gut nach leichten Weihnachtsessen wie Fisch als gehaltvoller Magenschließer, der für sechs Personen reicht.

Durch weihnachtliche Gewürze und den Geschmack von Lebkuchen oder Vanille wird Ihr Dessert zu Weihnachten zum absoluten Höhepunkt. Ob wenig Arbeit oder viel Mühe, ein festliches Menü sollte auch von einem festlichen Nachtisch gekrönt werden. Mit diesen Rezepten gelingt Ihnen das bestimmt.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Obst karamellisieren - Schritt für Schritt
Inga Behr
Essen

Obst karamellisieren - Schritt für Schritt

Obst selbst zu karamellisieren geht ganz einfach – und außerdem schmeckt der Nachtisch sehr lecker und ist auch noch schnell gemacht. Also... nichts wie los!

Philadelphia - Torte zubereiten
Inga Behr
Essen

Philadelphia - Torte zubereiten

Die Philadelphia Torte bringt jeden Gaumen zum Tanzen: cremig und erfrischend ist sie ein perfekter Nachtisch für den Sommer.

Karamell selber machen
Inga Behr
Essen

Karamell selber machen

Knusper, knusper knäuschen... wie wär's mit einem Karamellhäuschen? Wenn es nicht gleich ein ganzes Haus sein muss - den Karamell können Sie auch selber machen.

Ähnliche Artikel

Dessert mit Spekulatius - ein weihnachtliches Rezept
Dr. Hannelore Dittmar-Ilgen
Essen

Dessert mit Spekulatius - ein weihnachtliches Rezept

Ein weihnachtsliches Dessert gelingt am besten, wenn man dafür die typischen Gewürze nimmt, wie sie auch in Spekulatius vorkommen. Probieren Sie doch einmal eine zarte …

Ein Apfelkuchen schmeckt weihnachtlich.
Nadine Ehlert
Essen

Kuchen für Weihnachten - Weihnachtsapfelkuchen

Sie möchten zu Weihnachten einen leckeren Kuchen backen? Dann probieren Sie es doch mit dem saftigen Weihnachtsapfelkuchen. Im Folgenden finden Sie ein Rezept für den weihnachtlichen Kuchen.

Kerzen eignen sich ideal für die Weihnachtsbeleuchtung.
Liane Spindler
Wohnen

Weihnachten - die Beleuchtung gelingt Ihnen so

Möchten Sie zu Weihnachten die richtige Stimmung erzeugen, sollte die Wohnung festlich wirken. Das gelingt Ihnen am besten mit der passenden Beleuchtung.

Schokoladen-Zimt-Fudge ist ein beliebtes Konfekt.
Melanie Schnurr
Essen

Feines für Schokoliebhaber - Schokoladen-Zimt-Fudge

Vor allem in den USA sind Schokoladen-Fudges eine sehr beliebte Süßigkeit. Aber auch hier bei uns kommen Schokoladen-Fudges nicht nur bei Schokoliebhaber sehr gut an. Bei den …

Desserts müssen süß schmecken.
Luise v.d. Tauber
Essen

Dessert weihnachtlich - Rezept für Glühweinparfait

Ein gelungenes Festmahl braucht einen Höhepunkt. Ein erfrischende Glühweinparfait ist das perfekte Dessert. Es gelingt eigentlich immer und passt zu fast allen weihnachtliches Menüs.

Schon gesehen?

Nachtisch zu Weihnachten - ein Rezept
Irene Bott
Essen

Nachtisch zu Weihnachten - ein Rezept

Ein schönes Menü braucht einen krönenden Abschluss. Wenn Sie einen Nachtisch zu Weihnachten zubereiten, passen weihnachtlich schmeckende Gewürze besonders gut.

Gebrannte Mandeln selber machen
Sarina Scholl
Essen

Gebrannte Mandeln selber machen

Jedes Jahr zur kalten Jahreszeit strömt der himmlische Duft von gebrannten Mandeln durch die Gassen der Weihnachtsmärkte. Mittlerweile gibt es gebrannte Mandeln in den …

Das könnte sie auch interessieren

Das klassische Steak Tatar wird aus Rindfleisch hergestellt.
Frauke Itzerott
Essen

Was ist Tatar?

Steak Tatar oder Rindertatar - oft gehört, doch nie selbst zubereitet? Neben der klassischen Variante gibt es viele interessante Rezepte. Da ist für jeden etwas dabei. Aber …

Shrimps-Salat ist eine ausgezeichnete Vorspeise.
Roswitha Gladel
Essen

Shrimps-Salat - zwei Rezepte

Suchen Sie eine ungewöhnliche Vorspeise? Shrimps-Salate eignen sich perfekt zu diesem Zweck. Die etwa zehn Zentimeter große Garnelenart ist geschmacklich wie optisch ein Highlight.

Verwenden Sie Canache für Kuchen und Torten.
Roswitha Gladel
Essen

Canache-Creme - ein Rezept

Lieben Sie Schokolade? Dann sollten Sie unbedingt Canache ausprobieren. Diese eignet sich als Überzug für Kuchen, Kekse und Cake Pops. Als Creme ist sie eine ideale Füllung für …