Was Sie benötigen:
  • Bratapfel im Glas
  • 4 kleine Äpfel, passend für die Gläser
  • 40 g Butter, weiche
  • 20 g Zucker
  • Zimt
  • 20 g gehackte Mandeln
  • 20 g Rosinen
  • 8 cl Apfelsaft
  • 4 passende twist-off-Gläser
  • Bunte Gläser
  • 1 ½ Schälchen Erdbeeren oder
  • 2 Pck. Erdbeeren, TK
  • 500 g Quark
  • 500 g Natur-Joghurt
  • 10 Kiwi
  • Zucker
  • Puderzucker

Desserts sehen immer noch etwas besser aus, wenn Sie sie im Glas anrichten. Allerdings sind nicht alle Rezepte dafür geeignet. Am besten gelingt es, wenn Früchte im Rezept enthalten sind.

Bratapfel im Glas

  1. Stellen Sie gleich zu Anfang 4 gesäuberte twist-off-Gläser bereit.
  2. Entkernen Sie die gewaschenen Äpfel mit einem Apfelausstecher.
  3. Mischen Sie nun die weiche Butter mit Zucker und Zimt.
  4. Mengen Sie die Rosinen und Mandelsplitter ebenfalls in die Butter.
  5. Mit einem Teelöffel können Sie nun die ausgestochenen Löcher in den Äpfeln füllen.
  6. Anschließend setzen Sie die gefüllten Äpfel in die Gläser und begießen sie mit einem guten Schnapsglas voll Apfelsaft.
  7. Backen Sie die Äpfel bei 200 °C in den Gläsern ohne Deckel.
  8. Bevor Sie nach 30 Minuten die Deckel fest aufschrauben, wischen Sie die Ränder der Gläser noch einmal gut sauber.
  9. Stellen Sie die gut verschlossenen Gläser zum Auskühlen in den ausgeschalteten Ofen zurück.
  10. Diese Bratäpfel können Sie einige Zeit aufbewahren, wenn die Gläser Vakuum gezogen haben.
  11. Sie schmecken kalt oder in der Mikrowelle aufgewärmt mit Vanillesoße oder Vanilleeis.
  12. Wenn Sie die Gläser beschriften und dekorieren eignen sie sich auch hervorragend zum Verschenken.

Rezepte für Bunte Gläser

  1. Putzen Sie die frischen Erdbeeren oder lassen Sie die Tiefkühl-Erdbeeren auftauen.
  2. Pürieren Sie die Erdbeeren und schmecken Sie sie mit Zucker ab.
  3. Verteilen Sie nun das Erdbeerpüree auf 6 Gläser.
  4. Mischen Sie nun den Joghurt mit dem Quark und Puderzucker.
  5. Füllen Sie nun die Quarkschicht auf die Erdbeerschicht und versuchen Sie, das die Schichten sich nicht vermischen.
  6. Abschließend schälen und pürieren Sie die Kiwis und füllen diese Schicht als letzte ein.
  7. Stellen Sie das Dessert vor dem Servieren noch eine Weile kalt, damit alle Schichten die gleiche Temperatur haben.
  8. Sie könne hier das Obst variieren. Pfirsiche und Mango ergeben eine orange Schicht. Heidelbeeren eine Blaue. So können Sie auch unterschiedliche Landesflaggen imitieren.

Diese Rezepte eignen sich gut um Desserts vorzubereiten. So können  Sie sich in Ruhe dem Rest Ihrer Mahlzeit widmen.