Alle Kategorien
Suche

Der Unterschied zwischen ISDN und analog einfach erklärt

Worin besteht der Unterschied zwischen dem ISDN- und dem analogen Telefonnetz? In der Tat gibt es hier mehrere Aspekte, welche die Unterschiede zwischen den beiden Anschlussarten verdeutlichen sollen.

ISDN-Anschlüsse bieten mehr Komfort.
ISDN-Anschlüsse bieten mehr Komfort.

ISDN oder analog - zwei unterschiedliche Telekommunikationsanschlüsse

Der gute alte analoge Telefonanschluss hat auch in der heutigen Zeit noch nicht ausgedient. Nicht immer wird unbedingt ISDN beim Telefonanschluss benötigt.

  • Zeitweise war eines der Hauptargumente für einen ISDN-Anschluss das schnellere Surfen, insbesondere mit der sogenannten Kanalbündelung. Dieses ermöglichte es, beide Kanäle von ISDN-Netz zusammenzuschalten und damit die Internetgeschwindigkeit zu verdoppeln.
  • Allerdings zählt heute dieses Argument in den meisten Fällen nicht mehr, da auch beim analogen Anschluss DSL zum Surfen genutzt werden kann.
  • ISDN überträgt auch Telefongespräche digital, sodass hier die Leitungen nicht ohne Weiteres abgehört werden können.
  • Weiterhin können bei einem ISDN-Anschluss mehrere Telefonleitungen genutzt werden.

Es gibt mehrere Unterschiede zwischen beiden Anschlüssen

  • Der Hauptvorteil vom ISDN-Netz besteht sicherlich darin, dass hier zwei Leitungen nach außen gleichzeitig genutzt werden können. So können beispielsweise zwei Telefonate gleichzeitig stattfinden oder ein Kanal für das Telefonieren genutzt werden, während über den anderen Kanal im Internet (über eine ISDN-Karte oder -Anlage) gesurft wird.
  • Weiterhin ist es möglich, dass bis zu zehn Rufnummern genutzt werden können. Diese Rufnummern können beispielsweise unterschiedlichen Geräten (z. B. Telefonen oder Faxgeräten) zugeordnet werden. Vor allem ist dies dann hilfreich, wenn mehrere Parteien im Haus (zum Beispiel Eltern und Kinder) sich einen ISDN-Anschluss teilen.
  • Aber nicht immer ist ein solcher digitaler Anschluss notwendig. Oft reicht auch der gute alte analoge Telefonanschluss aus.
  • Wegen des heute üblichen Surfens per DSL kann auch hier gleichzeitig telefoniert und gesurft werden, da DSL auf einer anderen Frequenz arbeitet. Hier besteht beispielsweise kein unterschied zwischen analog und ISDN.
Teilen: