Alle Kategorien
Suche

Der Quereinstieg ins Personalwesen - so bewerben Sie sich

Seit der Arbeitsmarkt für freihe Vermittler und Zeitarbeitsfirmen freigegeben wurde, ist natürlich auch Platz geschaffen worden, um einen Quereinstieg ins Personalwesen zu machen.

Der Quereinstieg ins Personalwesen als Disponent
Der Quereinstieg ins Personalwesen als Disponent

Voraussetzungen für den Quereinstieg ins Personalwesen

Wer bereits eine kaufmännische Ausbildung erfolgreich absolviert hat und bereits erfolgreich im Vertrieb gearbeitet hat, der hat gute Voraussetzungen, als Disponent in einer privaten Arbeitsvermittlung oder in einer Zeitarbeitsfirma anzufangen. Gerade seit der Markt für private Vermittler geöffnet wurde, ist der Bedarf an solchen Kräften natürlich enorm. Wenn Sie diese Voraussetzungen mitbringen, steht einer erfolgreichen Bewerbung für den Quereinstieg ins Personalwesen eigentlich nichts mehr im Weg:

  • Eine kaufmännische Ausbildung mit Schwerpunkt auf Vertrieb und Verkauf, sowie die entsprechende Berufserfahrung.
  • Eine gewinnende Persönlichkeit, die mit der entsprechenden Durchsetzungsfähigkeit im Abschluss gepaart ist.
  • Verhandlungsgeschick mit Menschen auf privater Ebene im Arbeitnehmerbereich sowie im Umgang mit Geschäftskunden auf der Arbeitgeberseite.

Bewerbungsmappe für den Quereinstieg ins Personalwesen gestalten

  1. Die Bewerbungsmappe sollte aus einen Bewerbungsanschreiben, einem tabellarischen Lebenslauf sowie den letzten Zeugnissen bestehen.
  2. Das Anschreiben soll Ihre persönlichen Daten enthalten. Es soll weiterhin in kurzer Form Ihre bisherigen Qualifikationen beinhalten sowie Ihre Motivation, welche Sie zu einem Quereinstieg ins Personalwesen ermutigt.
  3. Der Lebenslauf muss möglichst lückenlos und in tabellarischer Form dargestellt werden.
  4. Die Zeugnisse müssen in guter Qualität kopiert sein. Sie sollten daher in einem Copycenter diese Kopien anfertigen, anstatt dies auf einem Multifunktionsdrucker zu tun, wenn dessen Qualitätsstandard nicht ausreichend ist.
Teilen: