Alle Kategorien
Suche

Der perfekte Liebesbrief - Tipps zur Verzierung

Sie haben einen heimlichen Schwarm oder sind sogar schon in einer Beziehung und wollen ihn/sie mit dem perfekten Liebesbrief überraschen? Ihren Traumpartner zu erobern, ist vielleicht gar nicht so schwierig, wie Sie denken.

Der perfekte Liebesbrief für die große Liebe
Der perfekte Liebesbrief für die große Liebe © chocolat01 / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • Briefpapier
  • Sticker
  • Füller
  • Fineliner
  • Buntstifte
  • Lippenstift
  • Parfüm

Welche Wirkung ein Liebesbrief hat

  • Jeder Mensch freut sich natürlich über einen Liebesbrief. Warum das so ist? Mittlerweile wird doch alles nur noch über Internet, SMS, Chats, E-Mails usw. mitgeteilt und die wahre Message verliert dadurch komplett an Persönlichkeit und Authentizität. Außerdem ist ein Brief immer etwas Besonderes und wird in der Regel auch immer aufgehoben und noch lange in einer Kiste verstaut.
  • Briefeschreiben ist leider aus der Mode gekommen und dabei leider auch die schönste Variante, um Leuten etwas zu sagen oder Gefühle auszudrücken. Ein Liebesbrief ist die perfekte Idee, um Ihre Gefühle auf mittlerweile seltene, aber immer noch wunderschöne Weise jemandem mitzuteilen.
  • Allein schon deswegen haben Sie so in jedem Fall bei Ihrem Schwarm gepunktet! In einem selbst geschriebenen Brief kann man deutlich sehen, wie viel Mühe Sie hineingesteckt haben, und Sie lassen Ihren Schwarm oder Partner damit wissen, wie wichtig er/sie für Sie ist.

Die perfekte Verzierung

  • Was Ihren Brief auf jeden Fall schon mal optisch schön aussehen lässt, ist ein Briefpapier, das in jedem Schreibwarenladen erhältlich ist. Dieses ist auf alle Fälle einem normalen Blockpapier oder Druckerpapier vorzuziehen.
  • Drucken Sie den von Ihnen frei und selbst geschriebenen Text auf keinen Fall am Computer aus. Viel schöner ist ein handschriftlich verfasster Brief. Selbst wenn Ihre Handschrift nicht die schönste sein sollte, erkennt man trotzdem, dass Sie sich Mühe gegeben haben, und keiner wird Ihnen Unsauberkeiten übel nehmen; ganz im Gegenteil! Das schöne an der Handschrift ist, dass Sie Dinge machen können, die Ihr PC nicht kann. Zum Beispiel können Sie im Text die i-Punkte mit einem Herz versehen.
  • Wenn Sie Ihrem Schwarm oder Partner etwas ganz Besonderes schreiben, dann haben Sie die Möglichkeit, einzelne Worte zu umranden, zu unterstreichen oder auch zu schattieren. Somit sticht eine wichtige Message schnell und direkt ins Auge.
  • Verzieren Sie am Ende ruhig auch den kompletten Brief! Umranden Sie den kompletten Text mit einer Herzchenkette und malen Sie die Herzen alle rot aus. Je mehr Mühe Sie sich geben, desto perfekter schaut Ihre Liebesbotschaft am Ende aus.
  • Sie können auch in den Text selbst reinmalen. Haben Sie den Brief mit Füller oder Kugelschreiber geschrieben, können Sie getrost einen Fineliner oder Buntstift herbeinehmen und über das Blatt Herzen malen. Somit untermalen Sie den Text auch noch im Hintergrund.
  • Wenn Sie ein Mädchen/eine Frau sind, können Sie auch am Ende des Briefes neben Ihren Namen Ihren eigenen Kussmund aufs Briefpapier setzen. Hierfür tragen Sie einfach roten Lippenstift auf Ihre Lippen auf und drücken die Farbe mit einem Kuss anschließend auf dem Brief ab. 
  • Eine mögliche Variante für einen Jungen/Mann ist es, den Brief am Ende ganz leicht mit dem eigenen Parfüm einzusprühen. Ein guter Männerduft bewirkt nachweislich wahre Wunder bei einer Frau.
  • Sollte Ihnen malen nicht sonderlich gefallen, können Sie immer noch Sticker zur Hand nehmen. Hier gibt es allerlei verschiedene Motive und Sie können sie auf den Brief kleben, wo es Ihnen gefällt.

Ein Liebesbrief darf ruhig kitschig aussehen! Wenn Sie wissen, dass Ihr Partner oder Schwarm aber nicht besonders auf Kitsch steht, so übertreiben Sie es nicht mit den Verzierungen und gestalten Sie ihn eher dezent. Einen perfekten Brief macht vor allem sein Inhalt aus.

Teilen: