Alle Kategorien
Suche

Der Laptop fährt nicht mehr hoch - so sichern Sie Ihre Daten

Heute läuft alles über den Computer. Bilder, Musikdateien und persönliche Dokumente werden nicht mehr in Schränken, sondern auf dem Rechner abgelegt. Es gibt nur ein Schreckensszenario: Der Laptop fährt nicht mehr hoch.

Ohne Laptop funktioniert nichts mehr.
Ohne Laptop funktioniert nichts mehr.

Erste Maßnahmen - das können Sie tun, wenn der Laptop nicht mehr hochfährt

  • Prüfen Sie zunächst, ob Ihr Akkumulator noch voll ist, wenn nicht, dann schließen Sie das Ladegerät an. Sollte der Laptop dann immer noch nicht mehr hochfahren, dann prüfen Sie, ob das Netzteil noch funktioniert. Bei den meisten Laptops leuchtet eine Diode, wenn der Laptop an das Netz angeschlossen ist.
  • Fühlen Sie, ob Ihr mobiler Rechner überhitzt ist. Viele Geräte verfügen über einen Überhitzungsschutz, der das Gerät bei drohendem Schaden automatisch herunterfährt. Legen Sie einfach die Hand auf die Unterseite des Rechners. Schauen Sie, ob der Lüfter des Laptops frei ist, sodass die heiße Luft ungehindert entweichen kann. Probieren Sie, ob der Laptop jetzt hochfährt.

Laptop fährt nicht mehr hoch - die Datenrettung

  1. Wenn der Laptop nicht hochfährt, trennen Sie ihn zunächst von der externen Stromzufuhr. Ziehen Sie dazu den Stecker des Netzteiles ab.
  2. Nehmen Sie den Akkumulator aus dem Klapprechner. Bei manchen Laptops kann man den Akku direkt mit einer Entriegelung an der Unterseite lösen, bei andern müssen Sie mit einem Schraubenzieher das Gehäuse öffnen.
  3. Entnehmen Sie nun die Festplatte des Rechners. Dies geschieht entweder über eine Verriegelung am Gehäuse, oder Sie müssen den Laptop aufschrauben.
  4. Trennen Sie die Kabel von der Festplatte. Arbeiten Sie hier nicht mit mehr Gewalt, alle Stecker lassen sich nach Öffnen der Verriegelung abziehen.
  5. Setzen Sie die Festplatte in einen anderen Rechner ein und schließen Sie die Kabel an oder besorgen Sie sich ein Gehäuse für eine externe Festplatte und schließen Ihre an das Gehäuse an. Das externe Gehäuse wird mit USB an einen Rechner angeschlossen.
  6. Ziehen Sie die Daten von der Festplatte. Am besten arbeiten Sie mit "kopieren" und "einfügen"
Teilen: