Alle Kategorien
Suche

Der Chauffeur und seine Ausbildung - so klappt das Fahrsicherheitstraining

Als Chauffeur müssen Sie bestimmte Fähigkeiten und Voraussetzungen mitbringen und für die Ausbildung unter Anderem ein Fahrsicherheitstraining absolvieren.

Von Beruf Chauffeur - immer unterwegs
Von Beruf Chauffeur - immer unterwegs © Joujou / Pixelio

Als Chauffeur bieten Sie in der stark nachgefragten Branche der Serviceberufe eine Entlastung für Kunden und Gäste, die sich aus verschiedenen Gründen den Luxus eines Fahrers leisten möchten. Dazu gehören nicht nur Geschäftsleute, die viel unterwegs sind, sondern auch VIPs, die zu wichtigen Terminen sicher geleitet werden wollen. 

Ausbildung zum Chauffeur - Voraussetzungen

  • Für Sie als Fahrer steht die Sicherheit ebenso im Vordergrund wie das Wohl der Gäste auf der Fahrt. Aus diesem Grund stehen in der Ausbildung Inhalte zum Thema Fahrsicherheit ganz oben auf der Agenda. 
  • Außerdem wird die Pflege und Wartung des Fahrzeuges von Ihnen übernommen, deshalb sind Kenntnisse in diesem Gebiet ebenfalls unerlässlich. 
  • Neben den offensichtlichen Wichtigkeiten ist aber auch Ihr Auftreten als Chauffeur von Belang, denn Ihre Gäste sollen zuvorkommend und freundlich bedient werden. 

Als Chauffeur das Fahrsicherheitstraining bestehen

  • Um als Fahrer oder Chauffeur arbeiten zu können, gehört zur Ausbildung auch das Bestehen eines Fahrsicherheitstrainings. 
  • Hier werden sämtliche Gefahrensituationen durchgespielt, damit Sie zu jeder Zeit richtig reagieren. 
  • Bleiben Sie während der gesamten Prüfung ruhig und handeln Sie überlegt. Je öfter Sie die Vorgänge auf dem Gelände durchgegangen sind, desto sicherer sind sie in Ihrem Kopf verankert. Nur auf diese Weise können Sie reflexartig richtig handeln und intuitiv die richtige Entscheidung treffen. 
  • Setzen Sie sich außerdem gut mit der Fahrphysik auseinander und lernen Sie, welche Gefahren im täglichen Straßenverkehr lauern können und wie Sie mit diesen angemessen umgehen sollten. 
Teilen: