Alle Kategorien
Suche

Der C-Klasse-Van von Mercedes - das Mittelklasse-Auto genauer betrachtet

Im Jahr 2014 kommt die neue C-Klasse von Mercedes auf den Markt. Diese wird dann das aktuelle Modell ablösen und auch vielseitiger werden. Neben Limousine, Coupé und Kombi wird dann wohl auch erstmals ein Van in dieser Klasse zu haben sein - dies dürfte Audi und BMW unter Druck setzen.

Vans erfreuen sich insbesondere bei Familien großer Beliebtheit.
Vans erfreuen sich insbesondere bei Familien großer Beliebtheit.

Die Ausstattung des C-Klasse-Vans

  • Der Van wird sich dank des Baukastensystems in der Größenordnung des T-Modells (Kombi) ansiedeln. Über angedachte Schiebetüren hinten wird der Van wohl nicht verfügen, es wird bei gewöhnlichen Türen bleiben, auch die B-Säule bleibt dadurch erhalten.
  • Beim Interieur wird es in gewohnter Mercedesqualität zugehen, da der Wagen nicht zu den Nutzfahrzeugen zählt. Auch die Assistenzsysteme aus der Limousine wird es geben, sieben Sitze werden optional bestellbar sein.
  • In der Basisausstattung steht ein manuelles Schaltgetriebe sowie gegen Aufpreis ein Automatikgetriebe zur Verfügung. Ob es in Zukunft eine Variante mit Allrad, bei Mercedes 4Matic genannt, geben wird, steht noch nicht fest.

Diese Motorisierung wird es geben

  • Bei den Motoren wird sich der Van an der neuen C-Klasse orientieren. Bei den Vierzylinder-Benzinern startet der Van beim C180 und wird beim C250 enden. Sicherlich wird es auch den C350 als Topmotorisierung geben, eine Achtzylinder-Variante oder ein AMG-Modell wird wohl nicht erhältlich sein.
  • Bei den Dieselmotoren werden wohl ausschließlich Vierzylinder-Selbstzünder im Programm sein. Allerdings könnte die Leistung für den Van dann etwas angehoben werden. Auch eine Hybridversion des Vans wird wohl auf den Markt kommen, allerdings etwas später.

Alternativen zum C-Klasse-Van

  • Von Mercedes gibt es die Modelle Viano und Vito. Diese beiden Vans werden in verschiedenen Versionen angeboten und basieren auf einer eigenen Plattform.
  • Bei der Konkurrenz ist beispielsweise der VW Sharan oder der Lancia Yoyager eine Alternative zum künftigen Van auf C-Klasse-Basis. Darüber hinaus sind diese wesentlich günstiger. (Stand 12/2012)
Teilen: