Alle Kategorien
Suche

Den Unterschied zwischen verliebt und verknallt verstehen

Verliebt? Oder doch eher verknallt? Lesen Sie im Folgenden, was der Unterschied zwischen diesen beiden Begriffen ist, und wie Sie sie richtig verwenden.

Vor der Liebe kommt das Verliebtsein.
Vor der Liebe kommt das Verliebtsein.

Verliebt oder verknallt? So definieren Sie den Unterschied

Verliebt und verknallt bezeichnet das Gleiche? So finden Sie mögliche Unterschiede heraus.

  • Der Begriff "verknallt" wird in der Regel von Kindern und Jugendlichen benutzt. Jungen Menschen fällt es schwerer, von Liebe zu reden, weshalb der Begriff "verknallt sein" eine gute Alternative zu ""verliebt" bildet.
  • Als "verknallt" bezeichnen sich auch manchmal Menschen, die auf einen anderen Menschen getroffen sind und ihn plötzlich toll fanden. In diesem Augenblick waren sie dann verknallt. Der Unterschied dazu ist das Verliebtsein, was erst etwas später eintritt.
  • Als "verliebt" bezeichnen sich, im Gegensatz zu "verknallt", eher erwachsene Menschen. Hierbei wird ein intensives Gefühl beschrieben, das im Zusammenhang mit großer Zuneigung steht.
  • Die beiden Begriffe werden also manchmal in eine Hierarchie gesetzt. Meistens werden sie jedoch als Wörter mit gleich starker Bedeutung angesehen.
  • Die abgeschwächte Form von "Verliebt-" oder "Verknalltsein", wird als "Schwärmerei" bezeichnet.

Was ist Liebe?

Verliebt, verknallt - oder ist es doch Liebe? So erkennen Sie den Unterschied.

  • Als Liebe wird das bezeichnet, was nach der Schwärmerei und nach dem Verknallt- bzw. Verliebtsein kommt.
  • Liebe ist ein intensives Gefühl, das über Jahre hinweg andauert und auf einer tiefen Vertrauensbasis beruht.
  • Liebe kann nur zwischen zwei Menschen entstehen, die sich auch wirklich richtig gut kennen.
  • Mit dem Gefühl von Liebe gehen meistens Gefühle wie Sehnsucht, Eifersucht, usw. einher. Diese Gefühle können auch schon beim Verliebtsein entstehen. Im Unterschied dazu steht wieder die Schwärmerei, bei der Gefühle wie Eifersucht zunächst noch keine Rolle spielen.
Teilen: