Alle Kategorien
Suche

Den Unterschied von Zahl und Ziffer erklären

Der Unterschied zwischen Zahl und Ziffer besteht darin, dass alle Zahlen aus mindestens zwei Ziffern zusammengesetzt sind, während Ziffern einstellig sind.

So unterscheiden Sie Zahlen und Ziffern.
So unterscheiden Sie Zahlen und Ziffern.

Unterschied zwischen mathematischen Zeichen

Eine Ziffer ist immer einstellig, während Zahlen mindestens zweistellig sind. Ziffern und Zahlen sind unentbehrliche Begleiter im Alltag, die nicht nur für die Mathematik notwendig sind.

  • Den Unterschied zwischen Zahl und Ziffer können Sie sich leicht einprägen.
  • Die 0, 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, und 9 sind Ziffern, wenn sie alleinstehend aufgeführt werden.
  • Sie erhalten eine Zahl, wenn Sie einzelne Ziffern zusammensetzen.
  • Das heißt, Zahlen bestehen grundsätzlich immer aus mindestens zwei oder mehr Ziffern.

Zahl und Ziffer bestimmen

Ziffern sind einzelne Bestandteile von zusammengesetzten Zahlen. Die sogenannten Zahlzeichen dienen der Zahlendarstellung. Den Unterschied zwischen Zahlen und Ziffern erkennen Sie immer daran, dass eine Ziffer grundsätzlich einstellig ist, eine Zahl jedoch mindestens zweistellig.

  • Sie können alle Ziffern für die schriftliche Darstellung beliebiger Zahlen verwenden.
  • Die Stellenwertigkeit einer Ziffer wird dabei durch ihre jeweilige Position bestimmt.
  • Setzen Sie beispielsweise eine zweistellige Zahl aus den Ziffern Zwei und Fünf zusammen, so erhält die Ziffer Zwei im Dezimalsystem die Wertigkeit von Zehn und die Fünf eine Wertigkeit von Eins, sodass sich daraus die Zahl 25 ergibt.
  • Im Dezimalsystem verwenden Sie zur Darstellung von Zahlen die Ziffern Null bis Neun.
  • Beim Hexadezimalsystem verwenden Sie auch die Ziffern Null bis Neun, zusätzlich jedoch auch die Buchstaben  von A bis F.

Zahlen und Ziffern sind aus dem Alltag nicht wegzudenken, sie bestimmen die Mathematik und die Numerologie. Die Numerologie beschäftigt sich mit der Lehre der Zahlensymbolik. Im Alltag wird in der Regel mit dem Dezimalsystem gerechnet, wobei die Ziffern 0, 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 und 9 verwendet werden. In der Computertechnik wird vorrangig mit dem Hexadezimalsystem gearbeitet.    

Teilen: