Alle Kategorien
Suche

Den Türanschlag bestimmen

Wenn Sie die Renovierung Ihres Hauses planen, dann kommen Sie auch mit dem Thema in Berührung, wie Sie einen Türanschlag bestimmen. Was sich auf den ersten Blick so simpel anhört, kann in der praktischen Ausführung doch einige Hürden beinhalten. Lesen Sie, wie Sie Ihren Türanschlag leicht bestimmen können.

Verschiedene Häuser haben verschiedene Türen.
Verschiedene Häuser haben verschiedene Türen.

So entscheiden Sie sich für den richtigen Türanschlag

  • Es ist ein gutes Stück alter Deutscher Industrienorm (DIN), die Sie den richtigen Türanschlag bestimmen lässt. Eigentlich ganz einfach, denn eine Tür kann ja nur, sofern es keine Schiebetür ist, auf der linken oder der rechten Seite eingehängt werden. Und doch führt das oft zur Verunsicherung. Wenn man dann etwa Türbänder oder Schlösser kauft, muss man es genau wissen.
  • Der Türanschlag ist die Seite, an der die Tür in den Rahmen eingehängt wird. Alles klar, denken Sie? Von welcher Seite her aber definieren Sie links oder rechts - von innen, oder von außen? Sie geben den Anschlag von innen her an. Sie stehen also vor der Tür und öffnen sie zu sich hin. Entsprechend ist das Türband dann auf der linken oder auf der rechten Seite, also DIN links oder DIN rechts. Für Sie als Heimwerker ist es eine ganz einfache Sache, zu entscheiden, nach welcher Seite hin Ihre entsprechenden Türen aufgehen sollen. Aber darüber müssen Sie sich vor dem Kauf im Klaren sein.
  • Sollten Sie nun wider besseren Wissens immer noch verunsichert sein und nicht wissen, wie Sie den Türanschlag bestimmen sollen, dann schauen Sie sich beim nächsten Besuch eines Baumarktes in der Türenabteilung um. Dort sollte bei den Ausstellungstüren neben dem Preis auch eine DIN zu finden sein. Wenn nicht, bemühen Sie einen Verkäufer und lassen Sie sich von ihm beraten. Dann kann eigentlich nichts mehr schief gehen.
  • Den richtigen Türanschlag erkennen Sie daran und bestimmen ihn, indem Sie die Türe einfach zu sich hinziehen und die feststehende Seite dann z.B. rechts ist. Hier entscheiden Sie sich für ein DIN Rechtsanschlag. Dies bedeutet, dass sich die Türe von links nach rechts öffnet. Umgekehrt, wenn Sie die Tür zu sich hinziehend von rechts nach links öffnen, dann benötigen Sie eine Tür mit DIN Linksanschlag.
Teilen: